Teehybride

Mme. Caroline Testout


Lachsrosa, groß und gefüllt blühende und gut duftende Edelrose.
Stammmutter vieler alter Edelrosen.
Schnittrose.
Mme. Caroline Testout (Rose)
Lieferform und Termin:
Preis incl. Mwst, zzgl. Versand
Rose "Mme. Caroline Testout"
Gattung:
Teehybriden
Herkunft:
Pernet-Ducher 1890(Mme de Tartes X Lady Marry Fitzwilliam)
Größe:
ca. 80cm
Farbe:
rosa
Blüht:
öfter
Kletterrose:
nein
Im Topf:
nein

weitere Bilder von Mme. Caroline Testout

Rose Mme. Caroline Testout
Rose Mme. Caroline Testout
Rose Mme. Caroline Testout
Rose Mme. Caroline Testout
Rose Mme. Caroline Testout
Rose Mme. Caroline Testout

Rosen die ähnlich aussehen

Rosen mit ähnlichen Eigenschaften

3 Erfahrungsberichte zur Rose Mme. Caroline Testout

Uschi ,
Ich hatte die Rose erst in einem großen Topf. Sie mickerte! Nur wenige Blüten. Dann habe ich sie in den Garten an einen guten Standort gepflanzt. Leider mickert sie weiter! Ich kann sie nicht empfehlen.
Pippi ,
Habe die Mme Caroline Testout vor zwei Jahren hier gekauft. Leider ist sie jedes Jahr von Rosenrost befallen, trotz der kalten Winter, trägt kaum Blüten und sieht sehr mickrig aus...
Kann ich nicht empfehlen. Werde sie jetz ausmachen und verschenken - vielleicht kommt sie dann wieder...
Katrin Lorenz ,
Mme Coaroline Testout ist seit 113 Jahren " auf dem Markt". Sie ist , wie man sieht langlebig und überaus blühfreudig und hat eine samtig, leuchtendrosa Farbe, die sogar nach 113 Jahren noch beeindruckt, weshalb sie auch heute noch beliebt ist.
Die Rose hat ihren Namen von einer damals sehr angesehenen Schneiderin. Bei der Eröffnung ihres Geschäfts wünschte sie sich, ihren Namen mit der Eleganz, der Farbe und dem Duft einer schönen Rose zu verbinden.
Ich habe gelesen, dass die Stadtverwaltung von Portland ausschließlich Parks, Gärten und Alleen der Stadt mit dieser Rose bepflanzt hat- bisher 3 Millionen Rosen dieser Sorte.