Delbardrose

Rose des Cisterciens


Der buschige Strauch trägt üppig gefüllte Blüten in Hellrosa mit zartgelben Streifen, die gut duften. Die Pflanze verändert ihr Aussehen ständig, was ihr einen besonderen Reiz verleiht.
Rose des Cisterciens (Rose)
Lieferform und Termin:
Preis incl. Mwst, zzgl. Versand
Rose "Rose des Cisterciens"
Gattung:
Rosen von Delbard
Herkunft:
Delbard, 1998
Größe:
ca. 120cm
Farbe:
mehrfarbig
Blüht:
öfter
Kletterrose:
nein
Im Topf:
nein

weitere Bilder von Rose des Cisterciens

Rose Rose des Cisterciens
Rose Rose des Cisterciens
Rose Rose des Cisterciens
Rose Rose des Cisterciens
Rose Rose des Cisterciens
Rose Rose des Cisterciens
Rose Rose des Cisterciens

Rosen die ähnlich aussehen

Rosen mit ähnlichen Eigenschaften

6 Erfahrungsberichte zur Rose Rose des Cisterciens

Brakoni ,
Die Rose ist der Wahnsinn. Im Herbst gepflanzt und im Habitus noch eher mickrig.Dennoch besticht die außergewöhnliche Blüte. Hoffe, der Wuchs nimmt zu, denn dann hätte man bestimmt noch viel mehr von diesen sagenhaften Blüten. Bis jetzt sind es ja schon 4 😊
1 Bilder
Rose des Cisterciens - Rosen von Delbard 113.1kb
Pia Nachtsheim ,

Nicht wer die Rose hat,
sieht sie,
wer die Rose sieht,
hat sie.
1 Bilder
Rose des Cisterciens - Rosen von Delbard 177.6kb
pia nachtsheim ,
Rose des Cisterciens sie macht mir nur Freude.
1 Bilder
Rose des Cisterciens - Rosen von Delbard Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose.,189.2kb
www.pianachtsheim.de ,
Sie blüht heute zum ersten mal. Toll!!!
Der buschige Strauch trägt großzügig gefüllte Blüten in hellroten mit gelben Streifen und duftet gut. Die Pflanze verändert ihr Aussehen ständig, was ihr einen besonderen Reiz verleiht.
1 Bilder
Rose des Cisterciens - Rosen von Delbard 133.9kb
thom ,
Diese Rose wohnt bei mir im Topf und es scheint ihr zu gefallen. Sie ist die blühfreudigste aller meiner Rosen - die erste im Frühling und die letze in den ersten Frosttagen. Sie hat weder Pilzkrankheiten noch eine Anfälligkeit gegenüber Schädlingen. Sie ist auch ein fröhliches Gemüt: gleich ihrer Nachbarin, einer Santana, beginnt sie nun zu klettern, im Moment herrscht unentschieden.
Eva Maria Zernig ,
Meine "Rose des Cisterciens" ist erst ein Jahr alt, hat aber schon mehr als reichlich geblüht. Das faszinierende ist, dass jede Blüte unterschiedlich gezeichnet ist.
Offensichtlich ist "Rose des Cisterciens" auch für rauhere Regionen geeignet, denn sie ist trotz strengem Winter am Alpenrand schon gut gewachsen und gesund.
1 Bilder
Rose des Cisterciens - Rosen von Delbard Rose des Cisterciens,145.9kb