Delbardrose

Nahéma


Die Kletterrose wurde nach dem Parfum 'Nahéma' bennant, was auf ihren mit Zitronell und Birne nuancierten Duft zurückzuführen ist. Sie trägt kugelige, zartrosa Blüten in Büscheln. Gut winterfest.
Nahéma (Rose)
Lieferform und Termin:
Preis incl. Mwst, zzgl. Versand
Rose "Nahéma"
Gattung:
Rosen von Delbard
Herkunft:
Delbard
Größe:
ca. 350cm
Farbe:
rosa
Blüht:
öfter
Kletterrose:
ja
Im Topf:
nein

weitere Bilder von Nahéma

Rose Nahéma
Rose Nahéma
Rose Nahéma
Rose Nahéma

Rosen die ähnlich aussehen

Rosen mit ähnlichen Eigenschaften

9 Erfahrungsberichte zur Rose Nahéma

Marie ,
Hallo, habe die Nahéma als Containerpflanze dieses Frühjahr Anfang April gepflanzt. Bin bis jetzt sehr begeistert von ihr. Gleich nach der Pflanzung fing sie kräftig an zu wachsen und hat in diesen paar Monaten schon ordentlich an Höhe und Breite zugelegt. Dazu kommt noch ihr unermüdlicher Blütenreichtum und ihr sagenhafter Duft. Dieser ist so frisch und fruchtig, einfach herrlich! Auch ich habe oft eine hübsche Glasschale mit Wasser und Nahéma-Blüten in meinem Wohnzimmer stehen. Der ganze Bereich duftet dann wunderbar nach dieser Rose. Bisher hatte sie auch noch keinerlei Blattkrankheiten. Bin bis jetzt vollauf zufrieden und glücklich mit ihr.
1 Bilder
Nahéma - Rosen von Delbard 130.3kb
Sindy ,
Ich habe die Nahema seit Oktober 2007 und bin begeistert!
Sie blühte bereits im ersten Jahr überreich und hatte bis auf wenige Blattläuse keine Krankheit. Den letzten Winter überstand sie trotz Minus 20 Grad Celsius und mit Tannenreisig abgedeckt ohne größere Schäden. Im Gegensatz zu anderen Kletterrosen!
Die Nahema blüht dieses Jahr zwar spät(Ende Juni), aber trotz Dauerregen mit standfesten Blüten.Der Duft ist klasse, einer der besten - zitronig frisch!
Würde sie wieder kaufen...
Birgit ,
Hallo
Voriges Jahr habe ich so von Nahema geschwärmt ,aber nach einem starken Regenschauer gingen die zahlreichen Blüten nicht auf und faulten weg. Ich gebe ihr noch eine Chance ,dann werde ich sie schweren Herzens entsorgen.Beim Kauf einer neuen Rose werde ich jetzt immer auf Regenfestigkeit achten. SCHADE !
Birgit ,
Hallo Rosenfreunde
Ich habe Nahema erst recht spät gepflanzt,im August.
Es kamen 6 Rosenknospen, die aber wochenlang nicht aufgingen. Na ,dachte ich ,dann eben im nächsten Jahr.
Aber vor zwei Wochen ging es los: eine Blüte nach der anderen öffnete sich und ich habe jetzt im November immer noch Blüten. Form und Größe sind schon schön , aber der DUFT !!!!!Da könnte ich mich reinsetzen.Ich habe eine Blüte in einer Schüssel mit Wasser im Wohnzimmer stehen , damit ich oft daran schnüffeln kann.Ich kann die Rose nur empfehlen .Sie steht in der Nähe unserer Gartenmöbel und ich freu mich schon auf den nächsten Sommer.
Gruß
Birgit
M.Jung ,
Im Oktober 2007 habe ich zwei wurzelnackte Nahema am Rosenbogen gepflanzt. Seit Anfang Juni blühen die Rosen wunderbar. Diese Blütenfülle, gleich im ersten Jahr, hat mich sehr überrascht. Der sensationelle Duft der edlen Nahema begeistert zusätzlich. Die Nahema hat sehr gesundes Laub und ist eine empfehlenswerte Sorte. :-))
Eva ,
Vielen Dank für diese Rose!!!
Habe sie letzes Jahr im Herbst als Containerware gekauft und sofort gepflanzt. Trieb im Frühjahr willig und flott aus. Eine empfehlenswerte Rose, die sehr gesund ist und deren Bütengröße und Form im richtigen Verhältnis stehen. Und diese Farbe und der Duft...sagenhaft! Das abgebildete Bild von Delbard stimmt absolut mit meiner Nahèma überein. Eine meiner besten Duftrosen. Unbedingt in Sitzplatznähe einpflanzen.
Petra Käsbauer ,
Habe Nahema letztes Jahr gekauft. Blühte 2003 ganz herrlich(Containerpflanze). Dieses Jahr merkte ich, dass ihr der Regen zu schaffen machte - die Blüten faulten leider.
Conny Ulrich ,
Ich erwarb diese Rose im letzten Sommer als Kübelpflanze.
Die herrlichen Blüten mit dem fantastischen Duft haben mich sehr beeindruckt. Von Krankheiten war nichts zu erkennen.
Sehr empfehlenswert !!
1 Bilder
Nahéma - Rosen von Delbard C. Ulrich ,2003,0kb
Iris Zinn ,
Ein Traum von einer Rose.
Die erste Blüte ist wie ein riesiges Feuerwerk, aber auch danach blüht sie bis in den späten Herbst. Sehr robust und wenig krankheitsanfällig. Und ein wunderbarer Duft.
Sie bekommt bei mir keinen Winterschutz,obwohl ich auf freiem Feld auf einem Berg (Berg für das Münsterland) wohne.Bei uns sind die Temperaturen allerdings, seit ich die Nahema habe, auch noch nicht unter -15 C gefallen.
Eine sehr empfehlenswerte Rose.