Damaszener Rose

Trigintipetala ('Rose von Kazanlik')


Uralte Sorte unbekannter Herkunft, bis zu 200cm lange biegsame Triebe, die einen überhängenden Strauch bilden.

Mittelgroße, hell-rosa gefüllte Blüten in Büscheln mit leicht zerzauster Mitte. Intensiver, süßer Duft. Wird immer noch zur Gewinnung von Rosenöl verwendet.

Im Handel sind mehrere Klone erhältlich, die vermutlich durch gezielte Aussaat von Sämlingen in den verschiedenen Anbaugebieten entstanden.

Gut winterhart.
Trigintipetala ('Rose von Kazanlik') (Rose)
Lieferform und Termin:
Preis incl. Mwst, zzgl. Versand
"Trigintipetala ('Rose von Kazanlik')" (Rose)
Gattung:
Rosa Damascena
Herkunft:
vor 1689
Größe:
ca. 200cm
Farbe:
rosa
Blüht:
einmal
Kletterrose:
nein
Im Topf:
nein

weitere Bilder von Trigintipetala ('Rose von Kazanlik')

Rose Trigintipetala (`Rose von Kazanlik`)
Rose Trigintipetala (`Rose von Kazanlik`)

2 Erfahrungen mit Trigintipetala ('Rose von Kazanlik')

Brigitte , zu Trigintipetala ('Rose von Kazanlik')
Die Rose hat dieses Jahr, wie bereits im vorgehenden Bericht, reichlich und sehr lange geblüht. Der Duft war wunderbar. Die Rose steht jetzt im September immer noch ohne Krankheiten da und ist auch schön gewachsen.
Brigitte , zu Trigintipetala ('Rose von Kazanlik')
Ich habe die Rose im November 2010 in einen Südhang (vormals Rebberge) gepflanzt. Im Jahr 2010 hat sie trotz meiner intensiver Bemühungen geserbelt. Dieses Jahr im Frühling, nach dem doch auch für uns sehr kalten Winter mit einer Temperatur von -17 Grad während dreier Wochen, fing sie an zu wachsen was das Zeug hält. Bis jetzt ist es ein stattlicher Busch von ca. 1.20m Höhe und 1m Breite. Geblüht hat sie dieses Jahr noch nicht, aber bestimmt wird sie dies im Jahr 2013 tun. Krankheiten sind bis jetzt ebenfalls keine aufgetreten.

weitere Vorschläge