Damaszener Rose

Rose de Resht


Sehr beliebte, gesunde und dankbare 'Alte Rose'. Hervorragend für Kübel und Balkone geeignet.

Kompakt, aufrecht wachsender, dicht belaubter Strauch mit bläulich-graugrünem Laub.

Fuchsienrote, rosettenförmige Blüten mit dunkler Mitte und hervorragendem Duft.

Blütezeit von Juni bis Herbst, dauerblühend.

Rose de Resht ist frosthart und ein dankbare 'Anfängerrose'.

Ist unter anderem unter dem Namen 'Palmira' im Handel.
Rose de Resht (Rose)
Lieferform und Termin:
Preis incl. Mwst, zzgl. Versand
Rose "Rose de Resht"
Gattung:
Rosa Damascena
Herkunft:
Aus Persien 1950
Größe:
ca. 100cm
Farbe:
purpur
Blüht:
öfter
Kletterrose:
nein
Im Topf:
ja

weitere Bilder von Rose de Resht

Rose Rose de Resht
Rose Rose de Resht
Rose Rose de Resht

Rosen die ähnlich aussehen

Rosen mit ähnlichen Eigenschaften

20 Erfahrungsberichte zur Rose Rose de Resht

Gabriele , zu Rose de Resht
Hallo, ich habe mir vor ca 17 Jahren eine Rose aus Marokko vom Antiatlas, nähe George du Dades mitgebracht. Dort wird aus ihr Duft-Öl hergestellt. Nach ca 5 Jahren blühte sie zum ersten mal. Himmlischer Duft- schnell verblüht leider. Hat jemand einen Tipp Erfahrung diese Rose zum Mehrblühen anzuregen (so ca 7 rosa Blüten pro Jahr gibt es) Der "Busch" ist jetzt 2 Meter hoch. Soll ich ihn kürzen und wenn wie? Ich freue mich an jeder Blüte. Braucht es spezielle Nahrung?
Ich bin dankbar für jeden Hinweis. Diese Rose duftet nicht nur so unglaublich wunderbar, es sind auch Geschichten mit ihr verbunden. Schon mal Danje 7m Namen der Berner Rose und mir.
Margot , zu Rose de Resht
Diese Rose habe ich aus Platzmangel (hatte keinen echten Sonnenplatz im Garten) in einen großen, schönen Kübel gepflanzt. Hier steht sie nun im Halbschatten, trotzdem blüht sie herrlich, ist gesund, anspruchslos und duftet berauschend. Schon ein leichter Windhauch trägt den Duft durch den ganzen Garten. Besucher schnuppern verzückt, um zu erkunden woher der Duft kommt. Die Farbe wird nach Reifegrad etwas blasser.

Regina , zu Rose de Resht
Ich wollte sie schon lange haben und habe sie mir eben hier bestellt.
Ein kleiner Tipp von mir: Nicht in die Vase stellen, sondern vom Stil nur ein ganz kleines Stückchen lassen und dann in eine hübsche Glasschale legen. Vorher mit reichlich Wasser füllen, sodass die Rosen darauf schwimmen können. So halten sie sich etwas länger als in einer Vase. Und es sieht sehr hübsch aus.
Herzliche Grüße
Regina
PS: Wenn das Wasser etwas kühler ist und man ein wenig Essig hinein gibt, verblühen Rosen auch nicht so schnell. Ein langer schräger Schnitt bringt sie schnell zum Aufblühen, ein gerader Schnitt verzögert es.
Martina Wagner , zu Rose de Resht
Habe diese Rose schon seit 7 Jahren. Bin von ihr begeistert! Ein wunderschöner kleiner kompakter Strauch der auch schlechtem Wetter trotzt. Dazu ein intensiver Duft der seinesgleichen sucht. Blühfreudig, oft ist eine Blüte von ihr die letzte im Dezember. Traurig ist nur: die Blüten halten sich nicht lange in der Vase, fallen schnell ab. Aber, man kann ja nicht alles haben!
Reosenzauber , zu Rose de Resht
Seit 8 Wochen bin ich stolze Pflegerin einer Rose de Resht. Sie blüht und blüht wunderschön, duftet traumhaft!!
Frank_Salzburg , zu Rose de Resht
Hallo,
habe im Spätherbst 2005 unter anderem Rose de Resht gepflanzt.
Jetzt sind endlich die ersten Blüten aufgegangen und ich bin schlichtweg begeistert: Die Farbe ist ein wunderschönes dunkles Karmesin und der Duft ist überwältigend. Scheint auch die halbschattige Lage (ab etwa 14:00h keine Sonne mehr) nicht übel zu nehmen.
Viele Gruesse aus Salzburg
Frank
1 Bilder
Rose de Resht - Rosa Damascena 168.9kb
gabi , zu Rose de Resht
Hallo,meine Rose de Resht ist einmal umgezogen,ist fast 1,80 hoch und breit,blüht den ganzen Sommer,duftet immer wunderbar,einer der Rosen im Garten,die früh blühen!!!Nun habe ich seit letztem Jahr eine im Topf,entwickelt sich prächtig,ich werde Sie aber sicherlich kommendes Jahr auspflanzen müssen,da Sie auch gross wächst!Gegenüber meinen anderen Rosen hat Sie keine Rosenkrankheit!Eine Freude jedes Jahr!Ein Gärtnergruss aus dem Münsterland!!!
aconita , zu Rose de Resht
Ich bin mit meiner Rose de Resht in den letzten 3 Jahren 2x umgezogen. Im Gegensatz zu einigen anderen Rosen, hat sie es schadlos überstanden. Hat jetzt ein halbschattigen Plätzchen und die Blüten halten wesentlich länger.
Ernst , zu Rose de Resht
Habe auch 2 Rose de Resht. Höhe 150cm und circa 1m Durchmesser. Super gesund und dauerblühend. Kleiner Tipp: Blütenblätter, welche noch nicht feucht wurden, absammeln und im Haus in eine Schale legen. Die Blätter duften weiter in der Schale.
Bernhard , zu Rose de Resht
Hallo,

angefangen habe ich mit einer Resht. Der Duft war überwältigend. Jetzt sind es 5. Keine Anfälligkeit für Mehltau oder Sternrußtau. Die Blüte hält zwar nicht so lange. Dafür blüht sie aber dauernd (nicht 1 oder 2mal). Und jetzt nach dem nasskalten Sommer 2005 sehen einige meiner ca. 120 Rosen schon alt aus. Die Resht wächst und gedeiht ohne sichtbare Beeinträchtigung.

Absolute Empfehlung.

Viele Grüße Bernhard
Cosmea , zu Rose de Resht
Bei mir steht die Rose de Resht halbschattig, d.h. sie bekommt von etwa 12-15 Uhr keine direkte Sonne. Vielleicht ist das der Grund, warum die Blüten bei mir länger halten.
, zu Rose de Resht
Ich habe diese Rose auch im Garten. Blüht und duftet traumhaft auch wenn die Blüten leider nicht lange halten. Mit der Krankheitsresistenz hat sie es leider nicht so. (Hat den Sternrußtau der Yellow Charles Austin, die daneben steht abbekommen. Bei der Austin Rose ist er nach entsprechender Behandlung weggegangen aber bei der Rose de Resht leider nicht.) Sie blüht trotzdem, aber das Laub sieht natürlich nicht mehr schön aus. Die Isphahan daneben scheint dagegen völlig resistent gegen den Pilz zu sein...
Monika , zu Rose de Resht
Die Rose de Resht steht noch im Container, den ich in die Erde eingegraben habe. Sie steht in einem kleinen Beet und hat viel Sonne. Der herrliche Duft ist unbestritten, allerdings fallen die Blütenblätter nach zwei Tagen spätestens. Etwas entfernt steht eine Eden Rose 85, die duftet zwar nicht so toll, dafür halten die Blüten knapp 12 Tage!!

Schade... Als Alternative vielleicht Mme Boll oder Louise Odier?
anja brand , zu Rose de Resht
Ich habe die Rose jetzt das 2. Jahr im Kübel steht, und kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Einen Nachteil als Terrassenblume hat sie jedoch: Sie verliert sehr schnell ihrer Blütenblätter. Deswegen werde ich sie in meine kleine Wildrosenhecke in die erste Reihe pflanzen. Dorthin passt sie farblich hervorragend, und der Duft harmoniert auch.
Rose , zu Rose de Resht
Im Kosmosführer Rosen habe ich gelesen, dass die Herkunft zeitlich unbekannt ist. Sie ist dort auch als historische Rose aufgeführt. Dann habe ich im Internet mal gelesen, sie stamme aus dem 19. Jahrhundert und hier nun, von 1950....wem soll ich glauben :-)
Ulrike Dopf , zu Rose de Resht
Hab diese Rose durch Zufall bei einem hiesigen Gärtner gesehen, mitgenommen und bin begeistert. Toller duft, sehr gute Widerstandskraft. Perfekt.
Hilde Zwingmann , zu Rose de Resht
Habe diese Rose erst im letzten mai gesetzt. Kaum war sie in der Erde, begann diese phantastisch duftende Rose zu blühen. Auch bin ich fasziniert von der Farbe.
anonym , zu Rose de Resht
Die Grössenangabe von 1 Meter ist nicht immer richtig - unsere ist über 1.50 m hoch, hat sehr gesundes Laub, und bildet relativ kleine, aber sehr schön gefüllte und herrlich duftende Blüten bis zum Herbst.
Christiane , zu Rose de Resht
Habe diese Rose seit 6 Jahren in meinem Garten. Sie ist m. E. insbes. wegen ihrer Robustheit und einfachen Pflege für Anfänger geeignet. Sehr winterhart, betörender Duft, blühwillig, gut remontierend u. sehr krankheitsresistent. Auch gut in einem großen Kübel zu kultivieren.
Rose de Resht , zu Rose de Resht
Rose de Resht steht an 3 Orten in meinem Garten. Blüht traumhaft, remontiert. Ohne Krankheiten und sehr winterhart.
Absolut zu empfehlen.