Bourbonrose

Reine Viktoria


Dunkelrosafarbene, kugelige Blüten mit gutem Duft.

Der aufrecht wachsende Strauch mit hellgrüner, weicher Belaubung remontiert zuverlässig.

Braucht in den ersten Jahren eine Stütze oder Rankgerüst. Ideal auch für Rosenobelisken und Bögen.
Reine Viktoria (Rose)
Lieferform und Termin:
Preis incl. Mwst, zzgl. Versand
Rose "Reine Viktoria"
Gattung:
Rosa Borbonica
Herkunft:
J. Schwartz 1872
Größe:
ca. 150cm
Farbe:
rosa
Blüht:
öfter
Kletterrose:
nein
Im Topf:
nein

weitere Bilder von Reine Viktoria

Rose Reine Viktoria
Rose Reine Viktoria

Rosen die ähnlich aussehen

Rosen mit ähnlichen Eigenschaften

6 Erfahrungsberichte zur Rose Reine Viktoria

Bodo ,
Ein hoffnungsloser Fall ... von Romantik!
Meine Liebste heißt Viktoria. Sie wird mich in Kürze besuchen kommen. Was liegt näher um ihr zu sagen, dass ich sie liebe, als dies mit einer Rose zu tun, die ihren Namen trägt! :-)

Um sicherzugehen habe ich zwei bestellt. Nun warte ich auf die Lieferung!
Viele Grüße
Bodo
Helga ,
Hallo, ich habe zwei la reine Victoria , die erste ist mir bei der großen Hitze fast eingegangen hatte keine Blätter mehr und die Blüten hingen traurig nach unten. Da ich diese Rose liebe habe ich mir gleich eine neue gekauft weil ich nicht auf ihren Duft und die schönen Blüten verzichten will. Die andere habe ich dann ganz zurück geschnitten und ins Beet gepflanzt sie war noch im Topf, hoffte dass sie wieder austreibt und siehe da nach ein paar Tagen die ersten kleinen Austriebe und jetzt nach ein paar Wochen ist sie gut gewachsen und hat wieder schönes Laub blühen wird sie dieses Jahr wohl nicht mehr aber sie lebt und das freut mich sehr,habe sie im lichten Halbschatten von einem Baum das bekommt ihr besser als die pralle Sonne. Und wenn es so heiß ist dass meine anderen Rosen die Köpfe neigen stelle ich einen Sonnenschirm darüber dann halten auch die Blüten meiner alten Rosen besser genauso bei den regenempfindlichen da kommt auch der Schirm zum Einsatz.Ach wenn die Nachbarn den Kopf schütteln wenn ich die Schirme aufstelle ;))) ist mir egal meine Rosen sind mir das Wert ......
Uschi ,
Die Reine Viktoria steht bei mir im dritten Jahr. Sie war immer über und über voll mit Blüten auch in der Nachblüte ABER obwohl ich immer mehrmals vorbeugend spritze hat sie dieses Jahr schon wieder kein Blatt mehr. Ich habe ca. 120 verschiedene Rosen, keine ist so anfällig für Rosenkrankheiten wie die Reine Viktoria. Im Umfeld stehen verschiedene andere Rosen, die alle nicht kränkeln, der Standort ist es nicht .
Deshalb werde ich, wenn auch schweren Herzens die Reine Victoria im Herbst auch rausschmeißen?
Doris ,
Nun muß ich ja auch mal schreiben: Seit Tagen schleiche ich um diese Rose in meinem Garten rum und freue mich auf ihre Blüten. Habe sie seit letztem Jahr und bin sehr begeistert. Zwar hat sie immer leicht Sternrußtau, aber sie blüht wie verrückt bis in den Winter. Die Blüten bilden rosane Ponpons und duften herrlich! Ich kann sie nur empfehlen - besonders, wenn man Rosen mit nostalgischem Charme liebt. Habe mir dieses Jahr gleich noch eine zweite besorgt.
Katrin Lorenz ,
Diese Rose gehört zu den wundervollsten mit ihren einmaligen Blüten. Wie alle alten Sorten spritze ich nach dem Austrieb im Frühjahr vorbeugend gegen Rosenkrankheiten, so dass wir dann im Juni,wenn die Blüte losgeht ungetrübte Freude an dieser
Rose mit ihren schönen gefüllten süß duftenden Blüten haben.
Sandra ,
Ich bin von ihren kugligen Blüten fasziniert. Sie wächst bei mir schmal-aufrecht (braucht nicht viel Platz). Leider ist sie jedes Jahr sehr anfällig für Sternrußtau! Trotzdem ist sie eine lohnenswerte Rose.