Ramblerrose

Kiftsgate


Extrem starkwüchsiger Rambler mit einfachen, weissen Blüten und gesundem, dekorativem Laub.

Reiche Blüte im Juli/August, in Büscheln mit Duft.

Geeignet für große Bäume, Wände und andere große Objekte bis 15 m und mehr.
Kiftsgate (Rose)
Lieferform und Termin:
Preis incl. Mwst, zzgl. Versand
"Kiftsgate" (Rose)
Gattung:
Ramblerrosen
Herkunft:
E. Murrell 1954 (Sport von Rosa filipes)
Größe:
ca. 1000cm !
Farbe:
weiss
Blüht:
einmal
Kletterrose:
ja
Im Topf:
nein

weitere Bilder von Kiftsgate

Rose Kiftsgate

7 Erfahrungen mit der Rose Kiftsgate

Caspers , zu Kiftsgate
Meine Kiftsgate gedeiht seit 15 Jahren im Kübel, hat zwei Umzüge überstanden und steht kurz vor der Blüte
Moni , zu Kiftsgate
ich habe meine Kiftsgate letzten Sommer unter einen Eichenbaum gepflanzt, dort hat´s ihr leider nicht gefallen sie trieb zwar kräftig aus aber tendierte immer nach aussen. Im Frühjahr verpflanzte ich sie unter meine Terasse, doch leider hatte sie bis jetzt keine einzige Blüte, kann mir jemand einen Tip geben, habe ich den falschen Standort gewählt?
Susanne , zu Kiftsgate
Wir haben im letzten Frühling zwei Kiftsgates links und rechts unserer Haustür gepflanzt und waren sehr gespannt, ob sie ihren Vorschusslorbeeren über die Wüchsigkeit auch in unserem rauhen Klima mit langen, harten Wintern (Hochsauerland, 600 Meter Höhe) gerecht werden würden. Und ob! Jetzt beranken sie die Hauswand (gen Süden) jeweils ca. 5 Meter hoch, treiben üppig, glänzend und krankheitsfrei aus und wirken selbst noch ohne Blüten einfach märchenhaft. So war garantiert Dornröschens Schloss bepflanzt - absolut zuverlässige Rosenschätze, die selbst blütenlos Spaziergänger zum Stehenbleiben und Staunen bringen! Bin sehr gespannt auf die erste Blütenpracht und finde sie selbst als "Grünpflanzen" wunderschön.
Katrin Lorenz , zu Kiftsgate
Zur Blütezeit kam meine Freundin mit einem Zweig, den sie von einer Kletterrose aus ihrem Garten abegeschnitten hatte und war bezaubert von den kleinen duftenden ,Apfelblüten änlichen Blüten. Sie fragte mich, ob ich den Namen dieser Rose wüsste. Die Lösung lag ganz nah, denn auch bei mir blühte gerade R.filipes Kiftsgate im Garten.
Auch wenn diese Rose nur einmal blüht ist sie unbedingt empfehlenswert, wenn man genügend Platz hat. Im Moment ziert sie den Rosenbogen durch ganz kleine wundervolle Hagebutten in leuchtendsten Rot.
alexandra , zu Kiftsgate
Meine wächst jetzt seit einem Jahr in einen alten Apfelbaum hinein und die längsten Triebe sind ca. 3-4 Meter. Die Rose ist klasse. Bin auf die Blüte nächstes Jahr gespannt. Sehr zu empfehlen. Alexandra
Katrin Lorenz , zu Kiftsgate
Als erste Rose pflanzten wir Rosa filipes Kiftsgate in unseren Garten. Zusammen mit der Clematis Mrs. Cholmondeley erklimmt sie den großen Rosebogengang. Ich frage mich wirklich, wo sie noch hin will. Im Frühsommer ist sie ein wunderbarer duftiger Anblick- so als ob alles mit kleinen weißen Apfelblüten übersät ist. Wir schneiden sie bisher nicht. Nach der Blüte, dann sie ist ja einmalblühend, ist die lavendenfarbene Clematis der Star am Rosenbogen. Kiftsgate setzt, wenn man sie nicht schneidet, wunderschöne zierende Hagebutten an, ist pflegeleicht und ungemein wüchsig.
Dr.K.Stöcker , zu Kiftsgate
Ja- wenn die Schöne es bei 10 m langen Ästen/Trieben belassen hätte!
Natürlich ist die Kiftsgate eine richtige Persönlichkeit und in der Blüte ein Traum mit vielen tausend weissen Sternen - eine Bienenweide, dass der ganze Garten schon morgens summt.
Aber weil sie nach 20 Jahren wirklich nicht mehr zu bändigen ist,haben wir jetzt begonnen die armdicken Stämme abzusägen.Es wird lediglich ein Haupt-Stamm belassen.Das tut nicht nur der Rose weh - -

weitere Vorschläge