Englische Rose

Glamis Castle


Stark gefüllte, schalenförmige Blüten mit Myrre-Duft in Weiß.

Buschiger, sehr gut verzweigter Strauch für Rabatten und Beete.
Eine der besten englischen weißen Rosen.
Glamis Castle (Rose)
Lieferform und Termin:
Preis incl. Mwst, zzgl. Versand
"Glamis Castle" (Rose)
Gattung:
Englische Rosen
Herkunft:
D. Austin 1992
Größe:
ca. 100cm
Farbe:
weiss
Blüht:
öfter
Kletterrose:
nein
Im Topf:
nein

weitere Bilder von Glamis Castle

Rose Glamis Castle
Rose Glamis Castle
Rose Glamis Castle
Rose Glamis Castle
Rose Glamis Castle
Rose Glamis Castle
Rose Glamis Castle
Rose Glamis Castle
Rose Glamis Castle
Rose Glamis Castle

8 Erfahrungen mit Glamis Castle

Martina Kopsieker , zu Glamis Castle
Glamis Castle ist eine wunderschöne Rose mit dünnen Trieben. Trotzdem tragen die Triebe die relativ großen Blüten und nicken nicht nach unten- wie ich es schon öfters bei den Austin Rosen hatte. Sie ist sehr winterhart, leidet aber ein wenig bei Regen und ist auch mit ihrem eher feinen mittelgrünen Laub etwas anfällig für Sternrußtau- was aber kein Problem ist wenn man im Frühjahr und Spätsommer mal eben mit einem Combimittel spritzt. Sie dankt es einem dann mit diesen wunderschönen zarten Schalenblüten- von denen ich total begeistert bin.
Doris , zu Glamis Castle
Glamis Castle, im vergangenen Herbst gepflanzt,ist meine erste englische Rose und hat mich total überzeugt:sie blüht seit 20. Juni fast ununterbrochen und auch reichlich - die Fotos hier sind im Oktober entstanden!Je nach Reife/ Sonneneinstrahlung sind die Blüten reinweiß,mit leichtem rosa oder auch gelblichem Schimmer. Sie steht in voller Sonne und hat sehr gut die Hitze im Juni und Juli dieses Jahres vertragen. Glamis Castle ist so gut wie ohne Blattkrankheit.
3 Bilder
Glamis Castle - Englische Rosen 117.8kb
Glamis Castle - Englische Rosen 120.3kb
Glamis Castle - Englische Rosen 319.4kb
Eva , zu Glamis Castle
Diese Rose ist wirklich wunderschön und blühfreudig. Leider halten sich die Blüten nicht in der Vase! Meine Glamis Castle ist jetzt seit fast 4 Jahren in meinem Garten und ich mußte sie einmal umsetzen, weil ihr der erste Platz nicht gefiel. Dies hat sie gut vertragen. Leider neigen die Blätter zu Sternrußbefall.
Tina , zu Glamis Castle
Hier noch ein Bild, vorne Glamis Castle, rechts Heritage
1 Bilder
Glamis Castle - Englische Rosen 99.4kb
Tina , zu Glamis Castle
Diese Rose habe ich seit drei Jahren und ich liebe sie. Die Blüten sind der Inbegriff einer englischen Rose, wesentlich schöner als auf dem Foto, reinweiss, perfekte Schalenform mit leichtem Duft. Meiner Ansicht nach eine der schönsten weissen Rosen überhaupt. Leider neigen die Knospen bei feuchter Witterung etwas zu Mumienbildung. Die Rose bildet einen hübschen kleinen Strauch, bei mir ist sie ca. 70 cm hoch. Eignet sich gut für den Vordergrund, ein Rosenbeet und bestimmt auch gut für Kübel. Bei mir steht sie vor einer Heritage und die beiden passen einfach super zusammen. Eine meiner liebsten Rosen und nur zu empfehlen!
martina , zu Glamis Castle
zierliches Erscheinungsbild, schöne Blüte mit wenig Duft,fleißige Blüherin, etwas Sternrußtauanfällig, insgesamt aber empfehlenswert
Ulrike Schröder , zu Glamis Castle
Ich habe diese Rose im Frühjahr als Containerrose gekauft.
Sie steht bei mir im Kübel auf einem Süd-Westbalkon, und bekommt im Sommer volle Sonne von ca. 14h bis zum Sonnenuntergang.
Sie hat in diesem Sommer wundervoll geblüht, sicherlich hatte sie an die 35 Blüten, die trotz der grossen Hitze in diesem Jahr kaum etwas von ihrer zarten Schönheit eingebüsst haben.
Ich werde sie ( wie alle meine Kübelrosen ) wie eine Beetrose zurückschneiden, um dem nur begrenzten Platz im Kübel gerecht zu werden. Damit habe ich in den letzten Jahren immer sehr gute Erfahrungen gemacht.
Glamis Castle hat sicher nicht den stärksten Duft einer englischen Rose, aber ich bin keinesfalls enttäuscht davon.
K.A.Teichmann , zu Glamis Castle
Wie die schon beschriebene Graham Thomas 1999 gepflanzt.
Wächst eher zögerlich mit dünnen Trieben. Erst nach einem Rückschnitt auf drei Augen hat sie vergleichweise "normal dicke" Triebe. Die 1.00 m-Marke wird sie wohl nicht erreichen. Sie ist jetzt nach 4 Jahren gerade mal knapp 50cm hoch. Die Wuchsform gleich eher einer modernen Floribunda.
Sie blüht eigentlich jedesmal nach dem ausputzen sehr gut nach.
Nach der ersten Blüte setzt ihr Sternrusstau zu (außer in diesem Jahr).
Steht vollsonnig von morgens bis abends. Die Hitze der vergangenen Monate hat ihr nichts ausgemacht. Natürlich wurde sie zwischendurch gegossen.
Den Duft empfinde ich eher als leicht.

weitere Vorschläge