China Rose

Viridiflora


Hellgrün gefüllte Blüten in Büscheln, verfärben sich später braun.
Sehr beliebt bei Floristen für Sommersträuße und Gestecke.
Eine extravagante Rose für Liebhaber.
Viridiflora (Rose)
Lieferform und Termin:
Preis incl. Mwst, zzgl. Versand
"Viridiflora" (Rose)
Gattung:
China Rose
Herkunft:
Größe:
ca. 80cm
Farbe:
gruen
Blüht:
öfter
Kletterrose:
nein
Im Topf:
ja

weitere Bilder von Viridiflora

Rose Viridiflora
Rose Viridiflora
Rose Viridiflora

4 Erfahrungen mit der Rose Viridiflora

riaspecht , zu Viridiflora
habe in 2011 rosaviridieflora besteellt in container.
Sie wuerde wie eine Prinsessin in Stro gelegt und verpackt bei mir besorgt.
Bluehte den Sommer so wunderbar.
Ob der Winter zu heftig gewesen ist ?
Sie stand doch geschuetzt. Der Hauptstamm ist tot EIN SEITENZWEIGLEIN IST NOCH SCHWACH DA TRAEGT 3 SO WUNDERSCHOENE BLUETEN...
Was kann ich tun um sie zu retten?
Ich bin recht traurig jedes mal wenn ich sie anschaue denn es wird nach der Bluehte wohl vorbei sein...
Eine neue kaufen finde ich zu riskant.
Bitte geben Sie Rat.
Mit vielen Gruessen .
Ria Specht in Holland
Zsuzsanna Schenk , zu Viridiflora
Im Frühling gepflanzt, seitdem gedeiht und blüht sie ununterbrochen und bildet einen schönen Strauch. Sie ist exravagant und für mich sehr schön.
1 Bilder
Viridiflora - China Rose RosadeResht,193.7kb
Fr. Schäfer , zu Viridiflora
Ich habe die Viridiflora erst im Mai 08 wurzelnackt in den Halbschatten gepflanzt. Die ersten Wochen ist sie fast nicht nicht gewachsen und ich dachte schon, sie sei kaputt. Aber nach ein paar Wochen ist ein richtig kleiner Busch aus ihr geworden. Mittlerweile hat sie sieben,grüne, schöne Blüten,ist vollkommen gesund und bildet weiter neue Knospen.Ich finde die Farbe gar nicht langweilig und in Verbindung mit einer gelben Heuchera, die als Untermalung dient, treten die Blüten optisch hervor. Unkomplizierte und hübsche Sorte
1 Bilder
Viridiflora - China Rose 167.5kb
Birgit Flebbe , zu Viridiflora
Ich habe diese Rose seit 7 Jahren. Man muss ihr Zeit geben, sich zu entwickeln und sie wie engl. Strauchrosen schneiden, dann ist sie ganz interessant.
Ich habe sie in einem Beet, das ausschließlich "Grün" bepflanzt ist, mit Hosta-Arten, Ilex, Farnen etc.
Als "Rose" in einem Staudenbeet mit Rosenbegleitern kann ich mir die Viridiflora nicht so gut vorstellen, da die Blüten halt nicht dominieren und keine Farbe bringen. Sie ist eher ein etwas eigenwilliger Strauch...

weitere Vorschläge