Viktorianischer Rosenbogen Brighton

Diese schweren, freistehenden Rosenbögen prunken mit einer seit dem fin de siècle nicht mehr erreichten Kunst der Verarbeitung. Ihre leicht geschwungene Form erinnert an gotische Fensterbögen. Dieser Stil war zu Zeiten Königin Victorias höchst populär. Noch heute finden sich im südenglischen Seebad Brighton die schönsten Beispiele für diese Archtektur. Kein Wunder, dass die Rosenbögen auch auf der Chelsea Flower Show 2002 ein beistertes Echo fanden und unser Gemeinschaftsstand mit Peter Beales Roses eine der begehrten Goldmedaillen der Royal Horticultural Society erhielt.
2 cm Stahlband und 4 cm Stahlprofilrohr, verzinkt und pulverbeschichtet schwarz. Zwei Pinienzapfen aus Aluminium, Hohlguss, pulverbeschichtet schwarz. Aufgrund des Gewichtes der beiden Caisses de Versailles benötigt dieser Bogen keine Verankerung. Beide Caisses de Versailles werden mit einem herausnehmbaren Pflanzeinsatz aus Plastik geliefert.

Modelle dieser schweren Rosenbögen die mit V0 enden kommen statt der Pflanzkübel mit Bodenankern zur Verkankerung in Beton.
 ArtNrHöheBreiteTiefeGewichtPreis
R5/152/V028215252 75 kg1400.00 €
R5/172/V028217252 77 kg1500.00 €
R5/192/V028219252 79 kg1600.00 €
R5/152/VP28224850 80 kg1900.00 €
R5/172/VP28226850 85 kg2000.00 €
R5/192/VP28228850 90 kg2100.00 €
 Stück
Preise incl. Versandkosten & Mwst.