Rosensäule Charleston

Alte Rosen genauso wie einige von David Austins Englischen Rosen wachsen oft ungestüm in viele Richtungen und die Sträucher schauen dann leicht etwas ungepflegt, zerfleddert aus. Just aus diesem Grund hatte Vita Sackville West in ihrem berühmten Garten Sissinghurst Castle halbrunde, ca. 150 cm hohe Strukturen aus Weiden geflochten um diesen Rosen Form und Stütze zu verleihen. Einen ähnlichen Zweck verfolgt auch diese ungewöhnliche Rosensäule aus Charleston, South Carolina, dort, wo 1819 die ersten Noisette Rosen entstanden. Die besondere, leicht schräge Führung der Stahlbänder veranlasst Rosen zur Bildung zahlreicher knospender Seitentriebe, denen eine üppige Blütenpracht folgt. Gleichzeitig werden die von den großen Blüten schweren Zweige gestützt und formiert.
2 cm Stahlband und 8 cm Stahlprofilrohr, verzinkt und pulverbeschichtet schwarz. Pinienzapfen aus Aluminium, Hohlguss, pulverbeschichtet schwarz. Die Verankerung erfolgt mittels der verzinkten Einschlaghülse (mitgeliefert) im Betonpfropfen.
 ArtNrHöheBreiteTiefeGewichtPreis
R322305858 30 kg650.00 €
R 32/S3006565 50 kg1000.00 €
 Stück
Preise incl. Versandkosten & Mwst.