Rosen-FAQ | Wie, mit was und wann dünge ich Rosen ?

Rosen gehören zu den Pflanzen die ihre ganze Pracht nur entfalten wenn Sie über alle wichtigen Nährstoffe verfügen können.

Um das zu erreichen gilt es die Wahl zu treffen mit hochkonzentriertem Kunstdünger oder organisch-mineralischen Mischungen vorzugehen.

Kunstdünger bringen zwar kurzfristig und anfangs zuverlässig den gewünschten Erfolg, haben aber den unangenehmen Nebeneffekt dass die Triebe aufgrund des schnellen Wachstums nicht vollkommen ausreifen und somit anfälliger für Krankheiten sind.

Organisch-Mineralische Verbindungen bestehen aus einer Mischung aus verschiedenem, abgelagertem Mist, tierischen Fetten, Knochenmehl und anderen Beigaben.

Fertige Prudukte wie "Or Brun" sollte man wie angegeben anwenden um der Gefahr einer Überdüngung zu begegnen.

Eine Düngung sollte auf jeden Fall im Frühjahr noch vor dem ersten Austrieb erfolgen.
So hat die Pflanze die Möglichkeit bei der Wurzelbildung und der anschließenden Wachstumsperiode auf diese Nährstoffe zuzugreifen.

Diesen Zeitpunkt erkennt man am ersten öfnnen der Augen an den vorjährigen Trieben.

Nach der Wachstumsperiode wird die Rose anfangen zu Blühen, was wiederum einen erheblichen Bedarf an Nährstoffen mit sich bringt.

Somit ist es nach der ersten Blüte an der Zeit die Pflanze mit genügend Nahrung für die folgende Blütephase zu versorgen.

Blüht die Pflanze ein drittes oder gar viertes Mal wird sollte nach jeder Blütephase etwas gedüngt werden.
(Einmalblühende Rosen werden nach der Frühjahrsblüte und im August gedüngt)

Bei Sorten, die bis in den Winter blühen kann man die Blütedüngung ab anfang Oktober aussetzen.

Bei den Mengen halten Sie sich bitte an die Angaben auf Ihrem Dünger.

Wenn Sie mit selbsgemischtem organischem Material düngen (verschiedene Vorschläge folgen auf dieser Webseite ...) müssen Sie die richtige Dosierung wohl selbst herausfinden, aber keine Angst, organisches Material führt bei Überdosierung nicht zu einer Bodenverschlechterung sondern wird von Mikroben zersetzt.


Sie haben noch Fragen zu diesem Thema ?

Wenn Sie schnell Hilfe benötigen besuchen und/oder durchsuchen Sie doch unser Forum oder starten eine neue Diskussion.

Auch in den Benutzerkommentaren, welche bei der Volltextsuche (rechts oben) berücksichtigt werden, finden Sie zu vielen Probleme kompetenten Rat.

Natürlich beantworten wir Ihre Fragen auch per eMail, bitte haben Sie aber Verständniss das es gerade während der Saison etwas länger dauern kann.