t

Wer ist das?

Princess Anne oder wer?
Mo, 14 Mai 2018 17:57
#1 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Ihr lieben,

letztes Jahr hab ich eine Princess Anne (original Austin Exemplar) gepflanzt und da mir diese Rose so gut gefiel, hab ich mir noch zwei Container Princess Anne beim Dräger bestellt. Bereits beim Ankunft hatte ich den Eindruck dass die keine Princess Anne sind aber gut, bei so ein renomierten Rosenvermehrer kann doch keine Falschlieferung sein, dachte ich und pflanzte sie im Beet.

Nun bin ich jetzt der Meinung dass die gelieferte Princess Anne von Dräger nicht identisch mit meine Princess Anne (Austin Exemplar sind.

Ich zeige euch mein Vergleich und möchte gerne von euch wissen was ihr meint. Sind das zwei unterschiedliche Rosen und wenn ja, wer hab ich da?


Princess Anne - original Austin Exemplar:
index.php/fa/118435/0/


Princess Anne - Drägerlieferung:
index.php/fa/118436/0/


index.php/fa/118437/0/










LG Grace

Die Freude: Das kostbarste Lebenselixier,
eine herrliche Medizin zur Verlängerung unseres Lebens.
Karl Ludwig Schleich
Mo, 14 Mai 2018 20:24
#3 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hab mir schon überlegt ob die Unterlage den Wachstum und Blütengröße bestimmen könnte. Das würde dann erklären warum ich das Gefühl habe zwei unterschiedliche Rosen zu haben.
Ich meine, bei Gertrude Jekyll hatte ich auch andauernd das Gefühl gehabt dass da unterschiedliche Rosen gibt wobei das nicht sein kann und auch nicht stimmt.


LG Grace

Die Freude: Das kostbarste Lebenselixier,
eine herrliche Medizin zur Verlängerung unseres Lebens.
Karl Ludwig Schleich
Di, 15 Mai 2018 22:54
#5 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nein da ist nur die Dräger-Rose abgebildet, farblich jedoch nicht richtig getroffen.
Die ganz geöffnete erte Blüten waren richtig kräftig rosa, die halbgeöffnete Knospen sind ein sehr leuchtende neonrot. Heute sind diese Knospen ganz aufgeblüht, diese Farben sehen meiner Dräger Rose sehr ähnlich aus:
https://www.davidaustinroses.com/de/sir-john-betjeman

https://www.davidaustinroses.com/de/sophy-s-rose


LG Grace

Die Freude: Das kostbarste Lebenselixier,
eine herrliche Medizin zur Verlängerung unseres Lebens.
Karl Ludwig Schleich
Mi, 16 Mai 2018 06:50
#6 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also, wenn die Farbe so ist, dann stimmen weder Farbe noch Blütenform mit der Princess Anne überein. Vielleicht kannst du noch Bilder machen, auf denen die Farbe etwas mehr stimmig ist und nachfragen (per Mail, da wo du gekauft hast).

Weisst du noch, mein Baron, der jahrelang nicht blühte, weil die Unterlage durch gekommen war? Und ich das sparrige Ding immer runter geschnitten hatte? Bis ich einen richtigen in der Hand hatte und klar war, bei mir wächst was andres?

Da habe ich auch nochmal nachgefragt, ob das wirklich die Unterlage war. Hätte ja auch ne verwechsrlte einmalblühende sein können. Ich habe freundlich Auskunft erhalten und sogar Ersatz, was ich gar nicht erwartet hatte.



"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hieße, würde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Mi, 16 Mai 2018 08:06
#7 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn das von Dräger nicht die Princess Anne sein soll, dann haben sie die falsche Rose auf dem Foto. Und das glaube ich nicht, dass eine falsche Rose abgebildet ist.
Die Blüten deiner Rose sehen so aus wie auf dem Foto, außer vielleicht der Farbe.

Farben würde ich völlig ignorieren, und alles andere miteinander vergleichen...
Ich erinnere mich an eine Fantin Latour von Helli, die einen rötlichen Austrieb hatte. Wir alle dachten: Das kann diese Rose nicht sein. Letztendlich hat sich herausgestellt, das sie es doch ist. Und es gab, wenn ich mich richtig erinnere, keinen rötlichen Austrieb mehr.

Die Triebe sehen für mich von der Beschaffenheit gleich aus. Die Farbe ist wieder anders. Auch das würde ich völlig ignorieren. Denn zum einen spielt es eine Rolle, wie alt die Triebe sind. Die mit den rötlichen Stacheln und Stipula könnte ein jüngerer Trieb sein. Mit der Zeit geht das Rote verloren, und die Stacheln werden sogar grau oder schwarz.
Versuch mal zwei gleich alte Triebe miteinander zu vergleichen. Am besten wenn beide Rosen gerade einen jungen Austrieb haben.

Dann kann es noch sein das es trotzdem einen Farbunterschied gibt, die eine stand im Freiland bisschen schattig, die andere mehr sonnig, oder eine stand im Gewächshaus, die andere im Freiland. Auch dadurch können Unterschiede auftreten.
Oder die Erde, in der sie sitzt, ist unterschiedlich und macht den Farbunterschied. Oder natürlich die Unterlage, das könnte auch sein.

Ich hatte bei meinem SdAL Versuch auch Anfangs gedacht ich habe unterschiedliche Rosen, mit der Zeit dann sahen sie sehr identisch aus, und ich konnte beide als Souvenir du Dr. Jamain identifizieren.
Zum einen hatte ich zu Beginn nicht gleich alte Triebe an der Rose, die ich hätte miteinander vergleichen können, zum anderen gehe ich mal davon aus das die Unterschiede, die ich wahrgenommen hatte am Anfang, vielleicht auch damit zu tun hatten das die eine unter anderen Bedingungen "aufgewachsen" ist als die andere Rose. Nod
Später musste ich nur einen Blick auf den ganzen Strauch werfen, um zu sehen, die beiden sind identisch.


Liebe Grüße
Maiglöckchen
Mi, 16 Mai 2018 14:05
#8 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der Austin Exemplar und Dräger Exemplar sind nur von Munstead Wood getrennt und ich behaupte dass dort drei unterschiedliche Rosen stehen wobei der Austin Exemplar noch gar nicht blüht. Da ist alles anderes, per Fotos schwierig zu dokumentieren aber wenn ich mir nicht sicher wäre dass die nicht identisch sind, hätte ich mich still und leise verhalten Wink .
Ich hab leider kein hightech Fotoaparat, nur eine alte Digi mit der ich schon lange nicht mehr zufrieden bin und das Handy-Camera wiedergibt die Farben auch nicht korrekt.

Nicht dass ihr falsch versteht.
Die Dräger-Rose gefällt mir sehr gut und duftet herrlich und da ich schon zwei Austin-Princess Anne habe finde ich nicht so schlimm dass die Dräger anderes sind aber ich würde trotzdem gerne wissen wer das ist weil ich sie ziemlich am Beetrand gepflanzt habe und da die engl. Rosen bei mir deutlich höher als angegeben werden, möchte ich schon gerne wissen ob sie da stehen kann oder nicht. Jetzt könnte ich sie noch unbeschadet umpflanzen Wink

Nachtrag:
Ich werde jetzt mal abwarten wie sich das weiter entwickelt, wer weiß ob sie in 1 Jahr nicht doch noch identisch aussehen Rolling Eyes


LG Grace

Die Freude: Das kostbarste Lebenselixier,
eine herrliche Medizin zur Verlängerung unseres Lebens.
Karl Ludwig Schleich
Mi, 16 Mai 2018 15:20
#9 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich sehe die Unterschiede auch.

Meine Kameras streiken bei bestimmten Farben alle, egal wie alt sie sind.

Hier noch ein Foto von hmf

Das könnte vielleicht deiner Rose ähnlich sehen..


Und wäre dann auch Princess Anne.

http://www.helpmefind.com/rose/l.php?l=21.171127



"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hieße, würde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Do, 17 Mai 2018 08:20
#10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Liebes...
es fällt mir schwer zu überlegen, welche Rose es noch sein könnte, da ich auch finde das deine Unbekannte trotz der Unterschiede in echt genau so aussieht wie auf dem Drägerfoto. Aber ich blende das mal jetzt aus und gehe mal mit auf die Suche, was es noch sein könnte, schließlich kann es wirklich auch leicht sein ich liege vollkommen falsch. Nod Denn eben, du hast die Rosen vor dir, und kannst das ganz anders beurteilen. Very Happy Rosen sind so kompliziert... Laughing

Es müsste somit eine Rose sein, die Dräger auch verkauft, oder? Ich bin daher mal in die Suchfunktion reingegangen und habe mal nach rosanen Strauchrosen, Englischen Rosen, Beetrosen mit Duft, und Historischen Rosen sortiert...

Rosane Strauchrosen
http://www.rosenpark-draeger.de/index.php?stoken=E0EDADA4&am p;force_sid=37d102e1acc3b6bd62c632ad2f6b648c&lang=0& cnid=040&ldtype=infogrid&cl=alist&tpl=&fnc=e mexecutefilter&emfiltervalue%5B7a2501a960e362f75474e9a25 6709b76%5D%5B%5D=rosa

Rosane Englische Rosen
http://www.rosenpark-draeger.de/index.php?stoken=E0EDADA4&am p;force_sid=37d102e1acc3b6bd62c632ad2f6b648c&lang=0& cnid=080&ldtype=infogrid&cl=alist&tpl=&fnc=e mexecutefilter&emfiltervalue%5B7a2501a960e362f75474e9a25 6709b76%5D%5B%5D=rosa

Was wäre da mit Lady of Megginch?
http://www.rosenpark-draeger.de/Alle-Rosen/David-Austin-Rose n/Lady-of-Megginch.html

Oder die James? Die hast du ja, da könntest du mal vergleichen. Nod

Historische Rosen -da finde ich keinen Treffer...
http://www.rosenpark-draeger.de/Alle-Rosen/Historische-Rosen /2/

Beetrosen, mit starkem und mittlerem Duft
http://www.rosenpark-draeger.de/index.php?stoken=E0EDADA4&am p;force_sid=37d102e1acc3b6bd62c632ad2f6b648c&lang=0& cnid=020&ldtype=infogrid&cl=alist&tpl=&fnc=e mexecutefilter&emfiltervalue%5B7a2501a960e362f75474e9a25 6709b76%5D%5B%5D=rosa&emfiltervalue%5B2e802f2a39c0360154 d1a759535d98b2%5D%5B%5D=stark&emfiltervalue%5B2e802f2a39 c0360154d1a759535d98b2%5D%5B%5D=mittel-stark

Eventuell die Rose de Pompadour? Rolling Eyes
http://www.rosenpark-draeger.de/Alle-Rosen/Beetrosen/Rose-de -Pompadour.html



Liebe Grüße
Maiglöckchen
Do, 17 Mai 2018 12:01
#11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich rätsle jetzt nicht mehr ihr lieben, ich warte mal ab bis meine andere 2 im letztes Jahr gepflanzte Princess Anne blühen. Dann kann ich nochmal ein Gesamtvergleich machen und bis dahin werden diese zwei neue auch Triebe bekommen die unter den gleiche Verhältnisse enstanden sind. Boden, Temperatur usw werden dann identisch sein.


LG Grace

Die Freude: Das kostbarste Lebenselixier,
eine herrliche Medizin zur Verlängerung unseres Lebens.
Karl Ludwig Schleich
Sa, 19 Mai 2018 14:05
#14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Austin Princess Anne öffnet ihre Blütenblätter gleichmässig auf, Blütenform und Farbe ist anderes als bei Dräger Princess Anne und der Duft kaum wahrnehmbar. Ob jung oder mittelalte Triebe, die Stacheln sind rot. Nur an der dicke alten Trieb sind die Stacheln braungräulich, grüne Stachen sind auf keinen Trieb vorhanden.

index.php/fa/118603/0/


index.php/fa/118604/0/


LG Grace

Die Freude: Das kostbarste Lebenselixier,
eine herrliche Medizin zur Verlängerung unseres Lebens.
Karl Ludwig Schleich
Sa, 19 Mai 2018 14:20
#15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Dräger Princess Anne ist farblich ganz anderes, gleichmässig sattes kirschrot. Wenn die Knospe öffnet ist der Farbton etwa so wie bei eine orange-rote Azalee in eine japanische Garten. Zuerst öffnen sich die die äussere Blütenblätter. Die offene Blüte ist ein sattes kirschrot mit starkem Duft und die Blütenform ist irgendwie unordentlich, die äussere Blütenblätter sind sehr start nach unten gebogen und mit weißliche Unterseite.

index.php/fa/118605/0/


index.php/fa/118607/0/


index.php/fa/118608/0/


Diese Rose erinnert mich irgendwie an die Jubilee Celebration, die hatte auch so zersauste Blüten und starkem Duft.




LG Grace

Die Freude: Das kostbarste Lebenselixier,
eine herrliche Medizin zur Verlängerung unseres Lebens.
Karl Ludwig Schleich
Seiten (2):
Gehe zum Forum:
aktuelle Zeit: Sa Aug 18 07:05:18 CEST 2018