t

Narzissenfliegenbefall?

Mi, 04 April 2018 20:17
#1 Zum n√§chsten Beitrag gehen
Bin heute im Netz unterwegs gewesen, um mal ein Bild von Narzissenfliegenschaden zu bekommen.Habe aber keines gefunden. Deshalb habe ich mal ein paar Bilder bei mir gemacht.

Ist das der Schaden von Narzissenfliegen. Ich dachte ja zunächst es seien Frostschäden.

index.php/fa/117625/0/

index.php/fa/117626/0/

An dieser waren Bl√ľten faulig. Aber beim Ausbuddeln waren die Zwiebeln intakt und auch innen keine Maden zu sehen.

index.php/fa/117627/0/
Mi, 04 April 2018 20:34
#2 Zum vorherigen Beitrag gehenZum n√§chsten Beitrag gehen
F√ľr mich sind das Frostsch√§den. So wie ich geh√∂rt habe fressen nur die Narzissenfliegen - Raupen von unten den Bl√ľtentrieb aus der Zwiebel raus und dann kommen nur noch Bl√§tter.
Matschiges Gr√ľn weist auch eher auf Frost hin. Bei mir sind sogar die Irisse zum Teil bis in die Rizome faulig. Bin gespannt was da dieses Jahr √ľberhaupt bl√ľhen wird. Die den Frost √ľberstanden hatten, haben dann von den Schweinen noch eins drauf bekommen. Crying or Very Sad
Mi, 04 April 2018 23:15
#4 Zum vorherigen Beitrag gehenZum n√§chsten Beitrag gehen
F√ľr mich sieht das nach Frostsch√§den aus, wo die Narzissenfliege-Maden unterwegs waren, gibt's nicht mehr viel von Zwiebel √ľbrig.

Schau mal hier:
http://www.garten-in-den-wiesen.de/bilder/galanthus/narzisse nfliege.htm


LG Grace

Die Freude: Das kostbarste Lebenselixier,
eine herrliche Medizin zur Verlängerung unseres Lebens.
Karl Ludwig Schleich
Do, 05 April 2018 07:48
#5 Zum vorherigen Beitrag gehenZum n√§chsten Beitrag gehen
Hallo,

Das Insekt, das du fotografiert hast, halte ich f√ľr eine Fliege und zwar in Richtung Fruchtfliege. Das ist ein bisschen gewagt bei der Qualit√§t des Bildes, aber ich traue mich das mal.Also keine Schwebfliege.

Ich halte das auch f√ľr Frostsch√§den.

Das Beste, was ich finde, was ich gefunden habe, ist das hier



https://books.google.de/books?id=14ITAAAAYAAJ&pg=RA4-PA6 4&lpg=RA4-PA64&dq=Eumerus+narcissus&source=bl&am p;am p;am p;ots=-KlPKtMHrJ&sig=8jkLaQdHw6XY6OeKmJXo5gNdD7k&hl= de&sa=X&ved=0ahUKEwiLvMuUtqLaAhWtxKYKHQulAj4Q6AEIHDA H#v=onepage&q=Eumerus%20narcissus&f=false

Vom Schaden habe ich auch kein Bild gefunden.


https://gardening.which.co.uk/hc/en-gb/articles/213969805-Na rcissus-bulb-fly



https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tiere/Insekten/Schwebfliege n/TSW-274.html


"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hie√üe, w√ľrde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Do, 05 April 2018 11:44
#6 Zum vorherigen Beitrag gehenZum n√§chsten Beitrag gehen
Danke f√ľr das Raussuchen.

Ich habe aber auch Bilder der kleinen Narzissenfliege gesehen. Die sah schon anders aus. Und in Beschreibungen vom Schadbild, die ich gelesen hatte, stand, dass die Bl√§tter vorzeitig welken oder die Bl√ľten sich nicht entwickeln. Deshalb meine Besorgnis. Ich werde es beobachten und wo die braunen Bl√§tter sehr schnell mehr werden, werde ich vorsichtshalber entsorgen.

Es kann wohl auch √Ąhlchenbefall sein, aber die Tagetes reifen bereits in der Aussaatschale heran. Smile

@ Frosti: Deine Iris hat es durch Frost erwischt? Das ist ja Murks. Ich hatte nur mal Rhizomfäule in einem extrem nassen Sommer. Wobei auch mal bei einer Lieferung was faul war. Solltest du Nachschub brauchen, weil manches kaputt gegangen ist, sag Bescheid.
Do, 05 April 2018 12:25
#7 Zum vorherigen Beitrag gehenZum n√§chsten Beitrag gehen
Wenn das meine Narzissen w√§ren, w√ľrde ich mich auch sorgen. Und das Bild zeigt eine Fliege, wenn ich auch denke, keine Schwebfliege.

Wir haben ja nicht so viele Narzissen und schon kaum welche, die immer wieder kommen. Ich habe mal Fotos gemacht. Allerdings mit dem Handy.

Sie stehen sehr gesch√ľtzt. Da bei dir so die Spitzen betroffen sind, denke ich, das war der kalte Wind. Bei uns waren die Violen betroffen, sah aus wie gefriergetrocknet. Die haben sich aber gut erholt.

Etwas gelb sind die Blätter auch.

index.php/fa/117643/0/

index.php/fa/117644/0/

Ich bef√ľrchte, an einer Forinnenlilie sind Lilienh√§hnchen


"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hie√üe, w√ľrde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Fr, 06 April 2018 07:44
#8 Zum vorherigen Beitrag gehenZum n√§chsten Beitrag gehen
Nachdem es mich dieses Jahr erwischt hat:
Nö, solange deine Zwiebeln intakt sind ist's garantiert keine Narzissenfliege.

Vor einiger Zeit wunderte ich mich √ľber einen s√§uberlich rundherum ausgegrabenen Tuff Mininarzissen - ein Teil der Zwiebeln lag, genau an der Triebspitze gehackt, seitlich. Matsch. Ich dachte Frost bekommen, aber welches Viech besorgt das Ausgraben??
Die REste wieder eingegraben - nächster Tag gleiches Spiel.

Tja da hat wohl die Amsel nach den Maden gesucht, denn als ich die Reste dann aufschnitt: letzte Zwiebel komplett von innen ausgehöhlt und ein so kleines weißes Biest war noch drin. Die Betonung liegt auf WAR Twisted Evil
Brave Amsel. Nur vor dem nächsten jahr ist mir etwas bang...wo eine ist...

Solveighs Bilder zeigen ziemlich eindeutige Frostsch√§den - auch bleiben dieses Jahr witterungsbedingt etliche Zwiebelbl√ľher im Wachstum stecken.


LG ellen
Fr, 06 April 2018 08:48
#9 Zum vorherigen Beitrag gehenZum n√§chsten Beitrag gehen
Wenn man so liest, an welche Zwiebeln die Biester so gehen, wird einem echt bang.

Ich dr√ľck dann mal die Daumen, dass das Schlaraffenland nicht zu einladend ist.

Mistviecher.


"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hie√üe, w√ľrde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Fr, 06 April 2018 08:56
#10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum n√§chsten Beitrag gehen
Und nicht nur an Zwiebeln, wie ich gelesen habe, sondern auch an Sempervivum und an Iris. Die nächsten Tage wird es ja warm und wenn sie hier eingezogen ist, dann könnte es gut sein, dass ich sie dann sehe - was ich nicht hoffe. Rolling Eyes
Fr, 06 April 2018 09:08
#11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum n√§chsten Beitrag gehen
Ne, das glaub ich nicht. Bei dir sind ja nur die Blattspitzen betroffen. Sie sind ja normal ausgebildet, nur gelblich.

Auf dem Foto mit den 2 bl√ľhenden Narzissen bei uns siehst du eigentlich vier bis f√ľnf Narzissen. Es bl√ľhen aber immer nur 2. Frag mich nicht warum. Ich lass das immer so. Es kommen viele sch√∂ne Bl√§tter, aber keine Bl√ľten. Das scheint irgendwie normal zu sein an der Stelle.

Achtung beim Neukauf :

Oft werden - Vorsicht Sonderangebote! - die Maden "mitgeliefert". L√§sst sich die Zwiebel an der Spitze eindr√ľcken ,deutet dies auf zerst√∂rtes Gewebe im Inneren hin. Also vorm Pflanzen liebevoll dr√ľcken.


"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hie√üe, w√ľrde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Gehe zum Forum:
aktuelle Zeit: Do Jul 19 06:00:34 CEST 2018