Mehr Bilder
Muscosa
Muscosa
Muscosa
Muscosa
Muscosa
Muscosa

Zur Großansicht
bitte anklicken!

Aehnliche Rosen
Chapeau de Napoléon (Christata)
Rosa moyesii Sealing Wax
AUSfirst
Tour de Malakoff
Rosa cinnamomea 'Macounii'
Fantin Latour
Mercedes
Indra
Blush Hip
Coupe d’Hébé
Raubritter
Billet doux
Fahren Sie mit Ihrer Maus über die Bilder um den Namen dieser schönen Rosen zu erfahren
gartenpflanzenPflanzen- und Gartenshop
Gartenpflanzen
Gartenaccesoires & Zubehör
Pflanzenschutz & Dünger
Rosen von Peter Beales
Clematis von Wim Snoeijer
Kataloge
Geschenk-Gutscheine
rosensortiment
Neu ab Herbst 2011
Alle Kletterrosen
Englische Rosen
Rosen von Delbard
Moderne Kletterrosen
Moderne Strauchrosen
Moderne Patio- Bodendecker und Ruffle Rosen
Rosa Generosa von Guillot
- Angebote -
Rosen von Weihrauch
Wildrosen
historische rosen
Rosa Alba
Rosa Borbonica
Rosa Centifolia
Rosa Centifolia Muscosa
China Rose
Rosa Damascena
Rosa Gallica
Rosa Lutea
Rosa Macrantha
Rosa Moschata
Noisette Rosen
Polyantharosen
Portland Rosen
Remontant Rosen
Rosa Rugosa
Teehybriden
Kletterrosen und Rambler
rankhilfenrosenzubehoer
  Ranksäulen & Rankgitter
  Viktorianische Rosenbögen
  Romanische Rosenbögen
  Japanische Bögen
  Rosenlauben
  Rosenstäbe
  Pflanzenstützen
  Wandgitter
  Trenngitter
  Pflanzkübel

Muscosa

Muscosa - Rosa Centifolia Muscosa
Mme. de la Roche-Lambert vorige
Mme. de la Roche-Lambert
  nächste
Nuits de Young
Nuits de Young
Name: Muscosa
Gattung: Rosa Centifolia Muscosa
Herkunft: Holland Ende 17. Jahrhundert
Groesse: ca. 200cm
Farbe: rosa
Blüht: einmal
Kann klettern: nein
Topf/Kübel: nein
Beschreibung:

Sehr alte Moosrose, die bereits im 17. Jhd. erstmals beschrieben wurde und wohl von Holland den Weg nach Europa fand. Blüten und Laub wie die Urform der R. centifolia. In kälterem Klima erstreckt sich der Flor über mehrere Wochen und verbreitet einen süßen, schweren Duft. Der Strauch ist anspruchslos, wächst bogig, überhängend und starkwüchsig. Graugrüne Belaubung, typische Moosrosen-Bestachelung. Gut winterhart.
Leider steht Ihnen der Warenkorb nicht zur Verfügung
[warum ?]

 Maren schrieb am 17.Juni 2011 um 21:34 Uhr zu Muscosa:
Ich habe vor ca. 15 Jahren ein rundes Beet mit 6 Rosa Centifolia Muscosa angelegt, das inzwischen Rasen geworden ist, was die Rosen aber nicht zu stören scheint. Sie blühen unverdrossen und sind meine Lieblinge.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Muscosa - Rosa Centifolia Muscosa
Grossansicht: 304.8kb
Maren auf diesen Bericht zu Muscosa antworten eMail an Maren

 Margot schrieb am 26.Oktober 2009 um 00:48 Uhr zu Muscosa:
Diese Rose habe ich zum ersten Mal im Garten meiner
(verstorbenen) Großmutter gesehen und bewundert.....
ich kannte ihren Namen nicht und habe, seitdem ich
einen eigenen Garten hatte, nach dieser Rose gesucht.
Fasziniert hat mich als Kind "die Bemoosung".
Nun Wächst sie seit 2 Jahren bei mir. Sie ist gut durch den letzten, kalten Winter bekommen, obwohl sie recht ungeschützt steht. Die Knospen u. Blüten sehen zauberhaft aus u. duften kräftig u. angenehm.
BilderKeine Bilder
Margot auf diesen Bericht zu Muscosa antworten eMail an Margot

 Brigitte von Luxburg schrieb am 28.Juni 2006 um 14:36 Uhr zu Muscosa:
Hier noch die Einzelblüte der Rosa Centifolia Muscosa.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Muscosa - Rosa Centifolia Muscosa Rosa Centifolia Muscosa
Grossansicht: 329.1kb
Brigitte von Luxburg auf diesen Bericht zu Muscosa antworten eMail an Brigitte von Luxburg

 Brigitte von Luxburg schrieb am 28.Juni 2006 um 14:12 Uhr zu Muscosa:
Habe diese Rose vor ca. 3 Jahren angepflanzt. Sie blüht zwar nur einmal im Jahr, dafür aber sehr ausgiebig. Die Blüten sind zauberhaft und der Duft traumhaft. Da sie am Rand der Südterrasse steht, empfängt einen jedesmal eine Duftwolke, wenn man aus der Tür tritt. Bis jetzt hatte ich auch keinen Ärger mit Mehltau oder Sternrußtau.
Bilder2 Bilder zum Kommentar:
Muscosa - Rosa Centifolia Muscosa Rosa Centifolia Muscosa
Grossansicht: 507.6kb
Muscosa - Rosa Centifolia Muscosa Rosa Centifolia Muscosa
Grossansicht: 507.6kb
Brigitte von Luxburg auf diesen Bericht zu Muscosa antworten eMail an Brigitte von Luxburg

 Maria_B schrieb am 24.August 2005 um 04:06 Uhr zu Muscosa:
DIE Moosrose schlechthin für mich. Erstaunlich ist, wie aus so kleinen Knospen verhältnismäßig opulente Blüten werden, welche dazu auch noch phänomenal duften. Ein Traum und wirklich zu empfehlen.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Muscosa - Rosa Centifolia Muscosa
Grossansicht: 57kb
Maria_B auf diesen Bericht zu Muscosa antworten eMail an Maria_B

 Jutta Seidel schrieb am 29.Juni 2004 um 13:06 Uhr zu Muscosa:
Ich habe die Rose erst in diesem Frühjahr in einen Kübel gepflanzt. Obwohl wir sehr späte Nachfröste hatten, die mich leider oft gezwungen haben, die Triebspitzen zu kappen, weil sie erfroren waren und obwohl das Wetter in den letzten Wochen weitgehend kühl und regnerisch war, blüht die Muscosa jetzt üppig. Die Blüten sind wunderschön und öffnen sich mit einer herrlichen Magenta-Farbe und ihrem "Herz" aus goldgelben Staubgefäßen. Da sie nur einmal blüht, hoffe ich, daß sie dies recht lange tut. Der duft ist ebenfalls betörend. Ich habe zwar keine Winter-Erfahrung, hoffe aber, daß sie unsere strengen Winter im Voralpenland gut übersteht.
BilderKeine Bilder
Jutta Seidel auf diesen Bericht zu Muscosa antworten eMail an Jutta Seidel

 Susanne schrieb am 13.Mai 2004 um 18:59 Uhr zu Muscosa:
Diese Rose ist das, was ich mir unter "nostalgisch" vorstelle. Wie aus einem historischen Rosenbuch entnommen, wird sie plötzlich zur realen Schönheit. Die Knopsenform ist entzückend kugelig-spitz, durch die Drüsenhärchen wirken die Blüten in jeder Phase sehr dekorativ. Der Duft ist umwerfen, das Laub gesund und bei mir ohne Mehltau. Die Triebe sind dünn und weich; ich habe die Pflanze jetzt aufgebunden. Im zweiten Standjahr ist sie etwa 1,30 cm hoch. Leider blüht sie nur 1x, aber dafür lange, fleißig und zuverlässig. Winterschäden? Kein bißchen! Ich würde sie immer wieder pflanzen.
BilderKeine Bilder
Susanne auf diesen Bericht zu Muscosa antworten eMail an Susanne

suche
 
Artikel  ganze Seite
 Rosen nach Kriterien
 Clematis nach Kriterien
 Kataloge

Unsere Rose der Woche

Ghislaine de Féligonde
1 Stück wurzelnackt für 11,50€
(inkl. MwSt, zzgl. Versand)
*Versand bei Bestellung von Mo-Do am selben Tag, Fr-So am nächsten Werktag.

Lieferzeit max. 1 Kalnderwoche nach Deutschland, Benelux und Österreich.

mehr zum Versand
 alle (1 Sorten) 
warenkorb
Wurzelnackte Rosen 29.90 € 
1 Hippolyte 10.50 € 
1 Parfum de l'Haÿ 9.90 € 
1 Freisinger Morgenröte 9.50 € 
Gesamt:   29.90 € 
extras
Links
Rosen FAQ
Termine Rosenmärkte
Bildergallerie Rosen
rosenforum
 Avokado - Schwarze Flecken auf die Blettern
 "Grundregeln" Gartengestaltung?
 Lustiger Baum
 Dezembergeplauder
 Termine 2018
27.Mai 2017 um 14:55 Uhr
Proud Bride

Christa schrieb zu Proud Bride:

"Die stolze Braut "blüht so üppig schon seit vielen Jahren. Damals in der Beschreibung zwar als bis [...]
Bericht lesen alle Berichte
Garten-Shop/Clematis
30.November 2012 um 16:36 Uhr
Blessings Climber

elric schrieb zu Blessings Climber:

Kletternde Form der Sorte Blessings sehr starkwüchsigeKletterrose mit guter nachblüte welch besonder[...]
Bericht lesen alle Berichte
Partnerseiten
British Shop
Karibu-Häuser
Pferdehusten

Das Allgäuer Kräuterhaus bietet eine breite Auswahl an Naturheilmitten und Tiermedikamenten, unter anderem Bio-Dessimin gegen Pferdehusten.
www.allgaeuer-kraeuterhaus.de
Werbeagentur in Memmingen

Die junge, kreative Werbeagentur in Memmingen mit Kompetenz in Internet, Print und Corporate Identity.
www.ideen-reich-online.de