Mehr Bilder
Madame Alfred Carrière
Madame Alfred Carrière
Madame Alfred Carrière
Madame Alfred Carrière

Zur Großansicht
bitte anklicken!

Aehnliche Rosen
Paul Noël
Pink Ocean
Erinnerung an Krickerhau  (Souvenir de Handlova)
Nahéma
Super Dorothy (Heldoro)
Mrs. F.W. Flight
Multiflore de Vaumarcus
Sonja Rykiel
Princess of Wales (HP)
Mayor of Casterbridge
Paul Neyron
Baronne Adolphe de Rothschild
Fahren Sie mit Ihrer Maus über die Bilder um den Namen dieser schönen Rosen zu erfahren
gartenpflanzenPflanzen- und Gartenshop
Gartenpflanzen
Gartenaccesoires & Zubehör
Pflanzenschutz & Dünger
Rosen von Peter Beales
Clematis von Wim Snoeijer
Kataloge
Geschenk-Gutscheine
rosensortiment
Neu ab Herbst 2011
Alle Kletterrosen
Englische Rosen
Rosen von Delbard
Moderne Kletterrosen
Moderne Strauchrosen
Moderne Patio- Bodendecker und Ruffle Rosen
Rosa Generosa von Guillot
- Angebote -
Rosen von Weihrauch
Wildrosen
historische rosen
Rosa Alba
Rosa Borbonica
Rosa Centifolia
Rosa Centifolia Muscosa
China Rose
Rosa Damascena
Rosa Gallica
Rosa Lutea
Rosa Macrantha
Rosa Moschata
Noisette Rosen
Polyantharosen
Portland Rosen
Remontant Rosen
Rosa Rugosa
Teehybriden
Kletterrosen und Rambler
rankhilfenrosenzubehoer
  Ranksäulen & Rankgitter
  Viktorianische Rosenbögen
  Romanische Rosenbögen
  Japanische Bögen
  Rosenlauben
  Rosenstäbe
  Pflanzenstützen
  Wandgitter
  Trenngitter
  Pflanzkübel

Madame Alfred Carrière

Madame Alfred Carrière - Noisette Rosen
Lily Mertschersky vorige
Lily Mertschersky
  nächste
Meteor
Meteor
Name: Madame Alfred Carrière
Gattung: Noisette Rosen
Herkunft: J. Schwartz 1879
Groesse: ca. 300-500c
Farbe: rosa
Blüht: öfter
Kann klettern: ja
Topf/Kübel: nein
Beschreibung:

Zartrosa-weiße, locker gefüllte, gut duftende Blüten über den ganzen Sommer. Die gut Halbschatten verträgliche Kletterrose eignet sich gut für Bäume, Säulen und Pergolen.
Leider steht Ihnen der Warenkorb nicht zur Verfügung
[warum ?]

 Karina schrieb am 19.September 2013 um 17:40 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Ich habe die Rose ca. Vor 3 Wochen gepflanzt und sie ist schon ca 40cm gewachsen. Hat drei Knospen gebildet und eine ist schon aufgeblüht ... Einfach wunderbar diese rose ...:) ich bin gespannt wie sie sich nächstes Jahr macht. Ich habe ein sehr gutes Gefühl das sie eine kräftige Schönheit wird.
BilderKeine Bilder
Karina auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an Karina

 Sarah Wendt schrieb am 09.September 2013 um 16:30 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Meine Madame Carriere habe ich im späten Frühjahr gepflanzt, in sehr schwerem Lehmboden, der bei Trockenheit extrem hart wird.
Die ersten vier Monate wuchs sie sehr schlecht, und schien irgendeine Krankheit an den Blättern zu haben- ich setzte einige Puffbohnen zum Bodenlockern neben sie, und goß sie regelmäßig mit Milch..mittlerweile ist aus dem kleinen Gestrüpp eine kräftige, gesunde Pflanze geworden, bei der ich mir keine Sorgen mehr mache, ob sie überlebt, und bin sicher, dass sie im nächsten Jahr auch blühen wird.
Gedüngt habe ich sie bei Pflanzung mit reifem Kompost..
BilderKeine Bilder
Sarah Wendt auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an Sarah Wendt

  schrieb am 27.März 2013 um 11:42 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
BilderKeine Bilder
 auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an

 Karola Anders schrieb am 21.Mai 2011 um 10:19 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Hallo, ich habe bereits einen Bericht zu Mme Alfred Carrier eingestellt und möchte hierzu als "Nachlieferung" noch Fotos einstellen. Aktuelle Blühsituation am 18.Mai 2011 !
Bilder2 Bilder zum Kommentar:
Madame Alfred Carrière - Noisette Rosen Madame Alfred Carriere an einer Nordwand
Grossansicht: 533.8kb
Madame Alfred Carrière - Noisette Rosen Madame Alfred Carriere an einer Nordwand
Grossansicht: 409.7kb
Karola Anders auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an Karola Anders

  schrieb am 21.November 2007 um 22:22 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Mme Alfred Carriere im Kübel? Was müssen das für Kübel sein......Also, meine sollte einen Rosenbogen erklimmen und bereits der erste Sommer zeigte, dass sie sich mit solch lächerlich kleinem Bauwerk nicht lange aufhalten würde.Und vor allem hatte sie auch nicht vor, da noch einen Durchgang frei zu lassen. Sie wanderte im Herbst also an einen Platz etwas weiter weg vom Weg und wächst jetzt als großer Strauch. Sie blüht ausdauernd, duftet. Sie hat ein bißchen Sternrußtau, was ihr aber offenbar nicht viel ausmacht. Sie wächst und blüht einfach weiter. Mehltau habe ich an ihr nicht, obwohl andere Rosen hier davon befallen sind.
BilderKeine Bilder
 auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an

 Buff Beauty schrieb am 23.Juni 2007 um 21:05 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Hallo, Mme Alfred Carrière ist eine Super-Kletterrose, bei mir stand sie auf schlechtem Boden und hat trotzdem immer geblüht, war nie krank. Nun mußte ich sie umpflanzen und kriegte nur einen Strunk heraus - aber der hat jetzt schon wieder fünf meterhohe Triebe. Daher: Wenn Blühfreude nachläßt, kräftig zurückschneiden. Ich glaube, für einen Kübel ist sie wegen der Größe nicht so gut geeignet!
BilderKeine Bilder
Buff Beauty auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an Buff Beauty

 rosenelse schrieb am 22.Juni 2007 um 11:36 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Sie steht im 3. Jahr, gleich 2 Exemplare, an einer Ostwand und ist total mehltaubefallen, letztes Jahr auch schon. Wenn sie sich nächste Saison nicht berappelt, kommt sie raus, leider. Die wenigen Blüten sind sehr schön und duften auch gut.
BilderKeine Bilder
rosenelse auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an rosenelse

 rosenelse schrieb am 22.Juni 2007 um 11:28 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Habe die Mme Alfred Carriere gleich 2 x an dieselbe Mauer (Ostseite) gesetzt, als Randbegrenzung, dazwischen mehrere Rosa rugosas. Wollte sie über die rugosas legen, aber sie wächst viel schneller, sodass ich sie über die 2 m hohe Mauer legen könnte, wenn ich sie nicht immer wieder schneiden müsste. Sie steht jetzt im 3. Jahr und ist ständig stark mehltaubefallen, daher blüht sie auch nur spärlich, zumal ich sie dauernd von ihren kranken Trieben befreien muss. Auch Spritzen scheint nicht zu helfen. Die gelegentlichen Blüten sind sehr romantisch und duften gut, aber ich gebe ihr nur noch diese und nächste Saison. Werde sie kommendes Frühjahr ratzekurz schneiden und vorbeugend spritzen. Wenn das auch nix bringt, kommt sie raus, leider.
BilderKeine Bilder
rosenelse auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an rosenelse

 level schrieb am 28.Juni 2006 um 14:31 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Wenn ich in meinem Garten nur den Platz fuer eine einzige Rose haette, dann wuerde ich ohne eine Sekunde zoegern, mich fuer Mm.Alfred Carriere entscheiden. Ich wohne in den Zentralpyrenaeen, auf 900 Metern und das Klima ist sicherlich das kaprizioeseste, welches ich kenne. Es kann an Weihnachten 15° grad im schatten sein oder auch -20°, im Sommer kann es tagelang schuetten oder vier Monate ueberhaupt nicht regnen. Bei all diesen Haerten hat sich Mme. Alfred Carriere bestens bewaehrt.Ende April ist sie uebersaet mit herrlich duftenden Blueten, sie ist robust. Letztes Jahr habe ich sogar Sorbet und Rosensektdamit hergestellt,un alle die davon probiert haben fanden beides lecker.
Eve
BilderKeine Bilder
level auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an level

 Britta Lorenzen schrieb am 23.September 2004 um 17:52 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Ich habe die Madame Carriere im August von der Firma Schmid sehr gut verpackt erhalten und an einen Rosenbogen unter einer Eiche gepflanzt. Die Rose ist innerhalb von ca. 6 Wochen schon mindestens einen Meter gewachsen und hat sogar schon eine Blüte. Ich bin total begeistert und kann nur jeden mit solch einer schönen Rose beglückwünschen. Also Fa. Schmid, vielen Dank nochmal.

B. Lorenzen
BilderKeine Bilder
Britta Lorenzen auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an Britta Lorenzen

 Maria Wohlfromm schrieb am 26.Juni 2004 um 22:44 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Hallo,

die "Madame Alfred Carrière" habe ich in einer hiesigen Gärtnerei gesehen. Was soll ich sagen, es war Liebe auf den ersten Blick! Ohne mit der Wimper zu zucken habe ich damals 35,00 DM dafür auf die Ladentheke gelegt, und bin freudestrahlend damit nach Hause gefahren. Den Kauf habe ich bis heute nicht bereut! Sie wächst auf der Südseite bei voller Sonneneinstrahlung, und hatte sich zu einem prächtigen Strauch entwickelt, der einen Rosenbogen verschönern sollte. Leider hat sie die Rindenfleckenkrankheit bekommen, ich mußte sie stark einkürzen. Jetzt sieht sie ganz gesund aus, nur geblüht hat sie in diesem Jahr nicht. Ich bin aber zuversichtlich, daß sie sich komplett erholen wird, und mich im nächsten Jahr reich entschädigen wird.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Madame Alfred Carrière - Noisette Rosen
Grossansicht: 58.4kb
Maria Wohlfromm auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an Maria Wohlfromm

 Karola Anders schrieb am 11.Juni 2004 um 18:14 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Wir haben vor einigen Jahren in unserem Hof zur Begrünung einer Nordwand (!) einen ca. 80 cm tiefen und 4 m breiten Streifen aus dem Teer entfernt. Anschließend wurde ca. einen halben Meter tief Kompost und getrockneter Rinderdung eingefüllt. Seither haben wir nur noch wenig nachgedüngt. Die Rose hat sich in den paar Jahren zu einem richtigen Prachtexemplar entwickelt.Sie ist inzwischen 6 m hoch und mindestens 5 m breit am stabilen Spalier gewachsen. Die Blütenpracht spielt sich im Bereich zwischen 2 und 6 Metern Höhe ab. Sie ist jetzt im Juni überwältigend.Blüte an Blüte und ein wunderbarer Duft schmückt nun diesen Großstadthof.Die Rose blüht zuverlässig bis zum Herbst immer wieder nach.Von unseren ca. 50 Rosen, die wir in mehreren Gärten gepflanzt haben, ist dies mit Abstand die schönste und beeindruckenste. Und das alles an der Nordseite einer 5 Meter hohen Wand. Einfach wunderschön !!
BilderKeine Bilder
Karola Anders auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an Karola Anders

 Alex schrieb am 02.Juni 2004 um 22:07 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Zu "Mme. Alfred Carreire" kann ich nur sagen:
Abstützen !

Ich hatte während des "Rendevouz au Jardin" in Saverne (Elsas) die Gelegenheit ein wahres Prachtexemlar von Mme Alfred Carreirre in einem privatem Garten zu bewundern und habe diese nach einiger Planung wann und wie diese Besichtigung stattfinden soll auch wahrgenommen.

Leider hat in der Nacht zuvor ein "kleiner" Sturm der Rose sehr zu schaffen gemacht. Etwas präziser ausgedrückt ist der wirklich imposante Strauch durch sein Eigengewicht (mit dem ganzen Wasser) mitten in der Blüte in zwei Hälften auseinandergebrochen :-(

Auf den Bilder ist der Schaden nicht unbedingt zu sehen (ich habe mir alle Mühe gegeben), es wurde einer der mächtigen Haupttriebe (sicherlich 15cm Durchmesser) gespalten.

Ansonsten haben mich die Dimensionen etwas stutzig werden lassen, der Strauch hatte vor dem "Unfall" sicherlich eine Höhe von knapp 4m, 2m tief und an die 5m breit.

Es wurden hier wohl zuvor schon Anstrengungen gemacht mit einem an der Mauer befestigtem Seil zu helfen was aber gescheitert ist, als nächstes wird es wohl ein massives Gerüst aus Stahl mit Betonfundament werden.

Wie Mme. Alfred Carreire im Kübel aussieht würde mich brennend interessieren, vielleicht gibt es ja Bilder davon ?

Ansonsten gab es in dem sehr schön angelegtem Garten (ich wünnschte ich hätte den Platz) einige Rambler in Obstbäumen, Climbing Mme. Caroline Testout an einer Holzpergola, einige Englische Rosen usw. zu sehen.

Noch zu erwähnen ist dass die "Besitzerin" wohl die besten Schoko-Cockies der Welt macht :-) DANKE !

Mit etwas "Glück" werde ich in den nächsten Tagen/Wochen mehr Bilder erhalten (die Zeit während der Ausstellung hat mir leider nicht gereicht).

Alex Schmid
Bilder4 Bilder zum Kommentar:
Madame Alfred Carrière - Noisette Rosen
Grossansicht: 634.2kb
Madame Alfred Carrière - Noisette Rosen Eine Hälfte des "Strauchs"
Grossansicht: 600.5kb
Madame Alfred Carrière - Noisette Rosen Makroaufnahme einer Blüte
Grossansicht: 239.6kb
Madame Alfred Carrière - Noisette Rosen Der ganze Stauch aus einer anderen Perspektive, man kann die
Grossansicht: 749.2kb
Alex auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an Alex

 Michael Spohr schrieb am 30.Mai 2004 um 16:23 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Wir haben die Rose seit Jahren auf dem Balkon stehen (in einem sehr großen, rechteckigen Terracotta-Pflanzkübel). Ihre Blüten duften herrlich und wurden schon von vielen bewundert. Leider werden es jetzt immer weniger Blüten und wir überlegen, eine neue Rose zu kaufen (natürlich wieder eine MME Alfred Carriére).
BilderKeine Bilder
Michael Spohr auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an Michael Spohr

 Johanna Ost schrieb am 14.November 2003 um 20:58 Uhr zu Madame Alfred Carrière:
Habe diese Rose jetzt im zweiten Jahr. Sie ist sehr starkwüchsig,
aber die Blütenpracht lässt noch zu wünschen übrig. Sie ist relativ gesund. Bei mir steht sie an einer
Nordostwand, ich habe sie dahin gepflanzt, weil sie anscheinend
laut Beschreibung Schatten gut
verträgt.
BilderKeine Bilder
Johanna Ost auf diesen Bericht zu Madame Alfred Carrière antworten eMail an Johanna Ost

suche
 
Artikel  ganze Seite
 Rosen nach Kriterien
 Clematis nach Kriterien
 Kataloge
Rosenbogen
warenkorb
Wurzelnackte Rosen 29.90 € 
1 Hippolyte 10.50 € 
1 Parfum de l'Haÿ 9.90 € 
1 Freisinger Morgenröte 9.50 € 
Gesamt:   29.90 € 
extras
Links
Rosen FAQ
Termine Rosenmärkte
Bildergallerie Rosen
rosenforum
 Avokado - Schwarze Flecken auf die Blettern
 "Grundregeln" Gartengestaltung?
 Lustiger Baum
 Dezembergeplauder
 Termine 2018
22.Juni 2017 um 12:39 Uhr
Evelyn

schrieb zu Evelyn:

[...]
Bericht lesen alle Berichte
Garten-Shop/Clematis
30.November 2012 um 16:44 Uhr
Anna Zinkeisen (Harquhling)

elric schrieb zu Anna Zinkeisen (Harquhling):

die sorte ist ein guter frühblüher nur in den Sommermonaten in den Blühpausen kann sternrusstau auft[...]
Bericht lesen alle Berichte
Partnerseiten
British Shop
Karibu-Häuser
Pferdehusten

Das Allgäuer Kräuterhaus bietet eine breite Auswahl an Naturheilmitten und Tiermedikamenten, unter anderem Bio-Dessimin gegen Pferdehusten.
www.allgaeuer-kraeuterhaus.de
Werbeagentur in Memmingen

Die junge, kreative Werbeagentur in Memmingen mit Kompetenz in Internet, Print und Corporate Identity.
www.ideen-reich-online.de