Aehnliche Rosen
Bleu Magenta
Violette
Kiftsgate Violett
Mrs. F.W. Flight
Banksiae Banksiae
Venusta Pendula
Seven Sisters
Snowflake
Francis E. Lester
Banksiae Lutea
R. Helenae
Félicité et Perpétue
Fahren Sie mit Ihrer Maus über die Bilder um den Namen dieser schönen Rosen zu erfahren
gartenpflanzenPflanzen- und Gartenshop
Gartenpflanzen
Gartenaccesoires & Zubehör
Pflanzenschutz & Dünger
Rosen von Peter Beales
Clematis von Wim Snoeijer
Kataloge
Geschenk-Gutscheine
rosensortiment
Neu ab Herbst 2011
Alle Kletterrosen
Englische Rosen
Rosen von Delbard
Moderne Kletterrosen
Moderne Strauchrosen
Moderne Patio- Bodendecker und Ruffle Rosen
Rosa Generosa von Guillot
- Angebote -
Rosen von Weihrauch
Wildrosen
historische rosen
Rosa Alba
Rosa Borbonica
Rosa Centifolia
Rosa Centifolia Muscosa
China Rose
Rosa Damascena
Rosa Gallica
Rosa Lutea
Rosa Macrantha
Rosa Moschata
Noisette Rosen
Polyantharosen
Portland Rosen
Remontant Rosen
Rosa Rugosa
Teehybriden
Kletterrosen und Rambler
rankhilfenrosenzubehoer
  Ranksäulen & Rankgitter
  Viktorianische Rosenbögen
  Romanische Rosenbögen
  Japanische Bögen
  Rosenlauben
  Rosenstäbe
  Pflanzenstützen
  Wandgitter
  Trenngitter
  Pflanzkübel

Veilchenblau

Veilchenblau - Kletterrosen und Rambler
The Garland vorige
The Garland
  nächste
Venusta Pendula
Venusta Pendula
Name: Veilchenblau
Gattung: Kletterrosen und Rambler
Herkunft: Schmidt 1909
Groesse: 300-400cm
Farbe: purpur
Blüht: einmal
Kann klettern: ja
Topf/Kübel: nein
Beschreibung:

Kleine, purpurviolette Blüten mit weißem Auge und reizvollen Staubgefäßen an großen Büscheln mit Duft. Robuster, stachelloser Rambler mit gesundem Laub. Geeignet für Zäune, Wände und auch größere Bögen.
Leider steht Ihnen der Warenkorb nicht zur Verfügung
[warum ?]

 Jutta Seidel schrieb am 26.Juni 2007 um 14:35 Uhr zu Veilchenblau:
Wir hatten Veilchenblau an eine kümmerliche irke gepflanzt, die durch einen Orkan stark beschjädigt war. Im ersten Jahr kümmerte die rose so vor sich hin, brachte kaum Blüten, im 2. Jahr waren schon einige Blüten zu sehen und sie bildete lange Triebe, aber heuer übertrifft sie meine kühnsten Erwartungen. Sie blüht überreichlich an einem Rosenbogen hinauf, und auf der anderen Seite schon wieder fast hinunter. Die Triebe sind dick und haben den Rosenbogen fest im Klammergriff. Ein püaar Triebe sind sogar weit in die Birke hinaufgeschossen. Um ihr nicht Kraft zu nehmen, mußte ich diese schon einkürzen. Obwohl ihr Standort wegen gelegentlich aufkommender Staunässe wirklich nicht ideal ist, haben wir viel Freude an ihr und sie gedeiht prächtig.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Veilchenblau - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 780.9kb
Jutta Seidel auf diesen Bericht zu Veilchenblau antworten eMail an Jutta Seidel

 Träder schrieb am 23.Juli 2005 um 18:01 Uhr zu Veilchenblau:
Habe diese Rose vor 5 Jahren gepflanzt und sie wird von Jahr zu Jahr schöner.Sehr gesund und überreich blühend ist sie ein Blickfang in meinem Garten,dazu verbreitet sie einen angenehmen Duft.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Veilchenblau - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 219kb
Träder auf diesen Bericht zu Veilchenblau antworten eMail an Träder

 Anja Duit schrieb am 30.Mai 2005 um 13:35 Uhr zu Veilchenblau:
Ich habe zwei Veilchenblau vor 3 Jahren an einem Lamellenzaun angepflanzt.
Mittlerweile hat jede Rose sich fast über 3 Felder dieses Zaunes ausgebreitet, so dass der Zaun kaum noch zu sehen ist, und sie sind auch in die Linden, die vor dem Zaun stehen, gewachsen. Wenn sie blühen, ist es jedes Mal ein Genuss, diese tolle Farbzusammensetzung
zu sehen - ein Muss für Rosenfans, die schnell einen Zaun oder eine Mauer beranken lassen wollen. Wirklich schade, dass sie nur einmal blüht, aber die Anzahl der Blüten entschädigt dafür.
BilderKeine Bilder
Anja Duit auf diesen Bericht zu Veilchenblau antworten eMail an Anja Duit

 ronald schrieb am 24.Juni 2003 um 09:55 Uhr zu Veilchenblau:
diese überreich blühende rose ist seit jahren ein glanzpunkt im sommer. da mir der wuchs nicht mehr gefiel habe ich sie vor einem jahr sehr rigoros fast an der wurzel abgeschnitten. bereits ein jahr später hatte die rose ihre ursprüngliche größe wieder erreicht und sich in dieser zeit wunderbar nach meinen vorstellungen formen lassen. besonders empfehlenswert ist diese rose wegen ihrer dornenlosigkeit. daher läßt sie sich leichter pflegen und auch ganz in die nähe der terasse pflanzen. leider habe ich den zarten duft den diese rose haben soll bislang noch nicht wahrgenommen. verschiedene freund haben sich von mir zu diesem rambler bekehren lassen und ähnliche erfahrungen gemacht!
gruß ronald
BilderKeine Bilder
ronald auf diesen Bericht zu Veilchenblau antworten eMail an ronald

suche
 
Artikel  ganze Seite
 Rosen nach Kriterien
 Clematis nach Kriterien
 Kataloge
Rosen- und Clematiskataloge
warenkorb
Wurzelnackte Rosen 56.90 € 
1 Hippolyte 10.50 € 
1 Parfum de l'Haÿ 9.90 € 
1 Freisinger Morgenröte 9.50 € 
2 Chartreuse de Parme 27.00 € 
Gesamt:   56.90 € 
extras
Links
Rosen FAQ
Termine Rosenmärkte
Bildergallerie Rosen
rosenforum
 Warszawska Nike rückschnitt
 Dezemberschönheiten
 Winterblüher
 Avokado - Schwarze Flecken auf die Blettern
 "Grundregeln" Gartengestaltung?
01.September 2017 um 16:11 Uhr
Dr. Eckener

Jakobus schrieb zu Dr. Eckener:

Eine wunderbare Rose! Die gelb-roten Knospen öffnen sich zu Blüten mit einem wunderbaren Farbspiel v[...]
Bericht lesen alle Berichte
Garten-Shop/Clematis
27.November 2012 um 12:02 Uhr
Schneezwerg

Sophia schrieb zu Schneezwerg:

kann mir jemand sagen, ob die Schneezwerg auch für halbschattige Plätze geeignet ist ?[...]
Bericht lesen alle Berichte
Partnerseiten
British Shop
Karibu-Häuser
Pferdehusten

Das Allgäuer Kräuterhaus bietet eine breite Auswahl an Naturheilmitten und Tiermedikamenten, unter anderem Bio-Dessimin gegen Pferdehusten.
www.allgaeuer-kraeuterhaus.de
Werbeagentur in Memmingen

Die junge, kreative Werbeagentur in Memmingen mit Kompetenz in Internet, Print und Corporate Identity.
www.ideen-reich-online.de