Mehr Bilder
Ghislaine de Féligonde

Zur Großansicht
bitte anklicken!

Aehnliche Rosen
Gela Tepelmann
Clg. Souvenir de la Malmaison
Stanwell Perpetual
Mercedes
Mrs. John Laing
Mme. Isaak Pereire
Zéphirine Drouhin
Gonsoli Gaëtano
Mecklenburg (Schlossgärtnerei Lützow Rose)
Madame Bovary
Perle d'Amour
Compassion
Fahren Sie mit Ihrer Maus über die Bilder um den Namen dieser schönen Rosen zu erfahren
gartenpflanzenPflanzen- und Gartenshop
Gartenpflanzen
Gartenaccesoires & Zubehör
Pflanzenschutz & Dünger
Rosen von Peter Beales
Clematis von Wim Snoeijer
Kataloge
Geschenk-Gutscheine
rosensortiment
Neu ab Herbst 2011
Alle Kletterrosen
Englische Rosen
Rosen von Delbard
Moderne Kletterrosen
Moderne Strauchrosen
Moderne Patio- Bodendecker und Ruffle Rosen
Rosa Generosa von Guillot
- Angebote -
Rosen von Weihrauch
Wildrosen
historische rosen
Rosa Alba
Rosa Borbonica
Rosa Centifolia
Rosa Centifolia Muscosa
China Rose
Rosa Damascena
Rosa Gallica
Rosa Lutea
Rosa Macrantha
Rosa Moschata
Noisette Rosen
Polyantharosen
Portland Rosen
Remontant Rosen
Rosa Rugosa
Teehybriden
Kletterrosen und Rambler
rankhilfenrosenzubehoer
  Ranksäulen & Rankgitter
  Viktorianische Rosenbögen
  Romanische Rosenbögen
  Japanische Bögen
  Rosenlauben
  Rosenstäbe
  Pflanzenstützen
  Wandgitter
  Trenngitter
  Pflanzkübel

Ghislaine de Féligonde

Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Geschwinds Nordlandrose vorige
Geschwinds Nordlandrose
  nächste
Gloire de Dijon
Gloire de Dijon
Name: Ghislaine de Féligonde
Gattung: Kletterrosen und Rambler
Herkunft: Turbat 1916
Groesse: ca. 200cm
Farbe: rosa
Blüht: öfter
Kann klettern: ja
Topf/Kübel: nein
Beschreibung:

Lachsrosa bis zartgelbe, mittelgroße, gefüllte Blüten in Büscheln mit gutem Duft. Erste Blüte im Juni und nach einer Pause von etwa 3 Wochen bis in den Herbst. Orangerote kleine Hagebutten in sehr großer Menge. Sehr zuverlässige, problemlose und beherschbare Ramblerrose mit gesundem Laub. Geeignet für Zäune, Obelisken, Pergolen und kleinere Objekte bis ca. 350 cm oder mit Stütze auch freistehend. Absolut anfängertauglich, bei entsprechender Topfgröße auch im Kübelgarten/Balkon.
Leider steht Ihnen der Warenkorb nicht zur Verfügung
[warum ?]

 Marlies Sommer schrieb am 12.Juli 2015 um 10:19 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
weiters Nild zur Ghislaine de Feligonde
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler Ghislaine de Feligonde
Grossansicht: 352.8kb
Marlies Sommer auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Marlies Sommer

 Marlies Sommer schrieb am 12.Juli 2015 um 10:17 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Habe sie als Strauchrose gekauft und sie entwickelt sich immer mehr zur Kletterrose, macht aner nichts, sie hat nur morgens bis mittags Sonne und ansonsten halbschatten(Nachbars Bäume sind zu hoch) aber sie kann es vertragen und blüht voll.s.Bild
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler Ghislaine de Felgonde
Grossansicht: 92.4kb
Marlies Sommer auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Marlies Sommer

 Giorgio schrieb am 25.März 2015 um 10:18 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Ich war sehr erfreut von der Schulung des Exemplars, das ich kürzlich von Ihnen erhielt. Soso, im großen Kübel ist also OK, ich hatte zunächst nur gesehen, dass Sie bei Kübel "Nein" angekreuzt hatten, das widersprach sich. Ich bemühe mich, diese Wunderrose auf dem Balkon aufzuziehen, und werde davon in meinem Blog berichten; zur Pflanzung und zur Maximierung der Pflanztiefe habe ich hier geschrieben:
BilderKeine Bilder
Giorgio auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Giorgio

 Giorgio schrieb am 25.März 2015 um 10:17 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Ich war sehr erfreut von der Schulung des Exemplars, das ich kürzlich von Ihnen erhielt. Soso, im großen Kübel ist also OK, ich hatte zunächst nur gesehen, dass Sie bei Kübel "Nein" angekreuzt hatten, das widersprach sich. Ich bemühe mich, diese Wunderrose auf dem Balkon aufzuziehen, und werde davon in meinem Blog berichten; zur Pflanzung und zur Maximierung der Pflanztiefe habe ich hier geschrieben:
BilderKeine Bilder
Giorgio auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Giorgio

  schrieb am 24.Januar 2015 um 14:35 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Alle guten Eigenschaften kann ich nur bestätigen. GdF ist sehr gesund, genügsam und winterhart. Trotz des schlechten Bodens hat sie am Haus inzwischen ca. 6 bis 7 m erreicht und wächst auch in die Breite. Da sie nur zarte Stacheln hat, ist sie zu beherrschen, wenn es sein muss. Die Blüte ist ein Schauspiel! Am Morgen dominieren die Farbtöne Apricot und Gelb. Im Laufe des Tages wechselt der Gesamteindruck in Richtung Cremegelb.
BilderKeine Bilder
 auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an

 Biggi schrieb am 14.Juni 2014 um 19:47 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Ich habe vor 4 Jahren 2 Pflanzen Ghislaine de Féligonde an die Nordseite meines Hauses gepflanzt. Entgegen den Katalogangaben (2,50 m) ist sie mittlerweile 5 m hoch und bedeckt einen Großteil der Nordwand meines Hauses. Allerdings haben wir hier (Harzrandgebiet) einen idealen Rosenboden (100 Bodenpunkte)und der Standort wurde wegen Arbeiten am Fundament vor der Pflanzung 2 m tief aufgegraben. Sie hat sich als absolut gesund und frosthart erwiesen trotz harter und langer Winter in ihren Anfangsjahren. Sie blüht überreich bis zum Frost und sieht mit ihren orangenen Knospen, die aprikosengelb aufblühen und zu rosa und weiß verblassen, sehr farbig aus. Eine tolle Rose.
BilderKeine Bilder
Biggi auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Biggi

 Doris schrieb am 04.April 2013 um 13:28 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Ghislaine de Féligonde wächst bei uns an einem Rosenbogen, wo sie bis etwa Mittag sonnig steht. Danach taucht sie in den Schatten des Hauses und bekommt aber am späten Nachmittag nochmals Sonne. Sie blüht, mit kurzen Unterbrüchen, immer wieder nach, und zeigt sich an ihrem Platz äusserst gesund. Dies liegt vermutlich auch an ihrem guten Standort, wo sie zwar frei steht, ein benachbartes Haus und das ansteigende Gelände aber den Westwind etwas dämmt.
2 Jahre nach der Anpflanzung im Frühling als wurzelnacktes Exemplar war sie bereits auf eine Höhen von 1.5m gewachsen, bleibt dabei auch buschig und bildet sogar einen Trieb, der sich um ein schmiedeisernes Treppengeländer rankt. Was bildeten ein perfekteres Willkommen bei unserm Hauseingang als diese anmutige kleine Rose?
BilderKeine Bilder
Doris auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Doris

 Petra schrieb am 07.Juni 2011 um 19:59 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Letztes Jahr im August 2010 habe ich die Ghislaine de Feligonde von Schmid Gartenpflanzen erstanden. Sie war bis zum Herbst schon gute 20 cm gewachsen und hatte die ersten Blüten. Dieses Jahr (nach dem extrem kalten Winter) hat sie wunderschön ausgetrieben und sitzt voller Blütenknospen. Ich hatte ein wenig Probleme mit Blattläusen. Habe diese Plage aber mit Seifenlauge in den Griff bekommen. Meine Ghislaine ist mittlerweile ca. 120 m hoch und blüht sehr schon. Würde mir diese Rose immer wieder kaufen.
BilderKeine Bilder
Petra auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Petra

 Martina schrieb am 16.Mai 2011 um 09:29 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Ich habe die Ghislaine letztes Jahr im Juli bestellt und Anfang August geliefert bekommen. Ein bisschen zerzaust hat sie ausgesehen, so dass ich schon etwas enttäuscht war, aber sie hat dann noch schön ausgetrieben und wunderbares Laub gezeigt. Den ersten harten Winter auf einer Berliner Halbschattenterrasse hat sie gut überstanden, die Neuaustriebe waren aber kaputt und sie fing wieder dort an, wo sie im August 2010 schon einmal war.
Jetzt haben wir Mitte Mai 2011, und ich hatte mich eigentlich darauf eingestellt, dass die Rose dieses Jahr mit Laubaustrieb und Eingewöhnung weiter macht und erst im nächsten Jahr blüht, aber mittlerweile steht sie voller Knospen. Das Laub ist zart, gesund und von schöner Farbe und ich freue mich schon sehr auf die ersten Blüten, die in ein bis zwei Wochen aufgehen sollten. Im herbst werde ich sie dann wohl noch einmal umtopfen müssen, weil das Gefäß nicht ideal ist, aber ich denke, das wird sie auch gut überstehen und ab da hat sie dann ihre Ruhe. Der Kauf hat sich auf jeden Fall gelohnt!
BilderKeine Bilder
Martina auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Martina

 Petra schrieb am 01.September 2010 um 20:58 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Nachdem meine Versuche mit mehreren Kletterrosen aus dem Baumarkt versagt haben, wollte ich schon meinen Rosenbogen abmontieren. Dann habe ich im Internet gestöbert und bin auf diese Internetseite gestoßen. Die Erfahrungsbericht haben mich wieder ermutigt einen neuen Versuch zu starten. Ich habe Anfang August 2010 die Ghislaine de Feligonde als Containerware von der Firma Schmidt erworben. Die Rose kam wunderbar verpackt und ohne Transportschäden bei mir an. Mittlerweile ist sie um gut 20 cm gewachsen und hat jetzt die ersten Blütenknospen gebildet. Ich bin ganz begeistert von dieser wuchsfreudigen Rose. Freue mich schon darauf, wenn die ersten Blüten aufgehen. Kann diese Rose und Schmid Gartenpflanzen nur weiterempfehlen.
BilderKeine Bilder
Petra auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Petra

 Petra schrieb am 01.September 2010 um 20:57 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Nachdem meine Versuche mit mehreren Kletterrosen aus dem Baumarkt versagt haben, wollte ich schon meinen Rosenbogen abmontieren. Dann habe ich im Internet gestöbert und bin auf diese Internetseite gestoßen. Die Erfahrungsbericht haben mich wieder ermutigt einen neuen Versuch zu starten. Ich habe Anfang August 2010 die Ghislaine de Feligonde als Containerware von der Firma Schmidt erworben. Die Rose kam wunderbar verpackt und ohne Transportschäden bei mir an. Mittlerweile ist sie um gut 20 cm gewachsen und hat jetzt die ersten Blütenknospen gebildet. Ich bin ganz begeistert von dieser wuchsfreudigen Rose. Freue mich schon darauf, wenn die ersten Blüten aufgehen. Kann diese Rose und Schmid Gartenpflanzen nur weiterempfehlen.
BilderKeine Bilder
Petra auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Petra

 Margot schrieb am 25.Oktober 2009 um 23:56 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Seit 2 Jahren gedeit die Ghislaine de Feligonde erst in meinem Garten. Sie hat schon 3/4 des Rosenbogens erklommen. Unermüdlich blüht sie in Büscheln. Auch jetzt bezaubert sie immer noch mit ihrem Leuchten und zartem Duft. Eine Rose mit großer Wuchskraft, gesundem Blattwerk, zarten, leuchtenden Blüten, die jedem Wetter trotzen. Eine besondere Rose, die auch ANFÄNGER
als Rosenkenner erscheinen lassen.




BilderKeine Bilder
Margot auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Margot

 Karlheinz schrieb am 23.Juni 2009 um 00:14 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
wir sind von dieser Blütenpracht einfach nur begeistert. Alle positiven Eigenschaften die hier bereits genannt wurden können wir nur bestätigen.
BilderKeine Bilder
Karlheinz auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Karlheinz

 Hollenz schrieb am 22.März 2009 um 15:37 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Ghislaine de Féligonde bleibt für mich und viele Rosen-Liebhaber ein Must in jedem Garten.
Jenseits der Vorzügen, die diese Rose- ob als Strauch oder Kletterrose- bittet z.B.gesunder, kräftiger Wachstum (auch in München) praktisch ohne Pestiziden, hat sie den Charme der alten Sorten mit ihrer Farben Vielfalt von hellem Lachston bis cremigem Gelb in der Blüte. Sie remontiert nach der Juni- Hauptblütezeit und offenbart dem Gartenliebhaber sets ihre Pracht selbst wenn wenig Blüten vorhanden sind, aufgrund der prächtigen ziselierten feinen Blätter in zartem Grün.
Kommt hinzu, dass sie wenige Stacheln hat und mit dem zunehmenden Alter immer schöner, opulenter wird.
Schlicht und einfach ein dankbarer Prachtstück in jedem kleinen und grossen Garten.
BilderKeine Bilder
Hollenz auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Hollenz

 Wolfgang schrieb am 26.Mai 2007 um 21:11 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Hallo,
hatte den Bericht leider zu früh abgesendet und finde nichts in den Einstellungen wo man den Bericht noch einmal nachträglich bearbeiten kann.
Deshalb nun noch einmal die anderen beiden Bilder.
MFG.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 313.7kb
Wolfgang  auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Wolfgang

 Wolfgang schrieb am 26.Mai 2007 um 20:56 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Hallo,
wie im Herbst versprochen melde ich mich nun mit diesem kurzen Bericht.
Unsere Ghislaine de Féligonde hat im Kübel überwintert und hat auch gut ausgetrieben, muss aber leider gestehen daß ich ein paar Fehler begangen habe.
1.habe ich warscheinlich nicht den richtigen Dünger benutzt(nur org.Rosendünger)
2.habe ich dann zu spät entdeckt dass sich Spinnmilben eingeschlichen haben dadurch hat sie einiges an Blätter opfern müssen, sieht deshalb ein wenig wie ein gerupftes Huhn aus. Im Ganzen etwas spärlich aber wie man auf den Bildern sieht sind doch ein paar Blüten entstanden, worüber wir uns trotzdem sehr freuen.
Das war es dann erst mal für heute.
Wünsche Allen viel Erfolg beim Gärtnern.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 508.3kb
Wolfgang auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Wolfgang

 Wolfgang schrieb am 16.Oktober 2006 um 17:19 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Hallo,
bin zwar kein Rosenzüchter,habe auch keinen Garten sondern bei mir wächst eine o.g.in unserer Loggia in der 2.Etage/Südseite.Deshalb zu o.g. Beschreibung der Rose, es stimmt also nicht ganz daß sie für Topf/Kübel nicht geeignet ist. Unsere Rose haben wir am 1.Juniwochenende im bekannten Landhaus Ettenbühl beim bekannten englischen Rosenzüchter John Scarman, nach einer sehr langen Beratung als kübeltauglichen Rambler in einem Topf gekauft und sie bzw.ihn in einen ca.60cm hohen Kübel mit Rosenerde umgepflanzt,sie hat nach etwa 2Wochen wunderbar geblüht allerdings nachdem die vorhandenen Knospen und Blüten verblüht waren folgte eine 3monatige Ruhepause doch seit einem Monat wächst sie und wir sind gespannt wie es weiter geht und hoffen auf ein erfolgreiches Überwintern.Sollte es klappen dann wird sie bestimmt im nächsten Jahr Gesellschaft bekommen. Ich werde aber alle Interessenten über unseren Kübelrambler auf dem Laufenden halten.Bild folgt in nächster Zeit.
BilderKeine Bilder
Wolfgang auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Wolfgang

 dina-clara schrieb am 22.September 2006 um 17:03 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
mein bericht steht schon irgendwo hier unten drunter, anbei noch einige bilder
Bilder5 Bilder zum Kommentar:
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 811.9kb
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 864.4kb
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 505.1kb
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 349.4kb
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 469.3kb
dina-clara auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an dina-clara

  schrieb am 20.Juni 2006 um 22:26 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Bilder2 Bilder zum Kommentar:
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 35.7kb
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 35.7kb
 auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an

 malweib schrieb am 20.Juni 2006 um 22:23 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
mit dieser Rose begann meine Rosenleidenschaf. habe sie in Belgien bei den offenen Gartentagen auf Schloss Hex gesehen. Eine Rosenblühte auf die ich mich jedes Jahr freue. Sie wächst zusammen mit New Dawn an einem halbschattigen Platz und blüht immer wunderschön. Kann ich nur empfehlen. Kein Rosenrost, wenig Läuse, immer gesund. Was will man mehr? Eine wunderschöne Rose
Bilder2 Bilder zum Kommentar:
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler zusammen mit New Dawn
Grossansicht: 36.2kb
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler zusammen mit New Dawn
Grossansicht: 36.2kb
malweib auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an malweib

 evelyn schrieb am 21.März 2006 um 23:23 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Diese Rose kann ich nur weiterempfehlen.
Sie steht bei uns im Nord -osten und blüht den ganzen Sommer lang.
Einen Schnitt um die langen Äste im zaune zu halten verträgt sie gut.
Sollte es mal ein Läusejahr werden, gibt es ein Lauspflaster und schnell ist wieder Ruhe.
ich freu mich jedes Jahr auf die ersten Blüten.
herzlichst evelyn
BilderKeine Bilder
evelyn auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an evelyn

 tzara schrieb am 04.Oktober 2005 um 16:02 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
zur frage, ob diese rosen stacheln hat, hab ich mal einen bildausschnitt vergrössert(rote umrandung), dort kann man gut sehen, dass nur die äusseren jungen triebe weiche rote stacheln hat, die rose an sich ist stachellos!
Bilder3 Bilder zum Kommentar:
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler Ghislaine de Féligonde
Grossansicht: 69.8kb
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler Bildausschnitt
Grossansicht: 66.8kb
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler Blüte und Knospen
Grossansicht: 61.1kb
tzara auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an tzara

 Halupka schrieb am 18.Juli 2005 um 14:44 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Ist es richtig, dass diese Rose Ghislaine de Féligonde nahezu keine Stacheln hat? Ich suche vorzugsweise eine creme-weiss farbene stachellose Beet-Rose; alternativ auch (pastellfarbene) stachellose Kletterrose.
BilderKeine Bilder
Halupka auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Halupka

 dina-clara winkelaar schrieb am 22.Mai 2005 um 17:14 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
die ghislaine de feligonde gedeiht bei uns seit einigen jahren wunderprächtig in halbschattiger lage. sie rankt an der ecke eine gartenhäuschens und hat inzwischen gut eine höhe von 4 metern erreicht. die vögel bauen gerne ihre nester darin. ihre blätter sind relativ klein und glänzend und ihre zweige leicht überhängend; wenn sie blüht ist es wie ein wasserfall an blüten in herrlichen zarten farbschattierungen. nicht nur eine gesunde, dankbare und robuste kletterrose, sondern vor allen dingen höchst anmutig.
BilderKeine Bilder
dina-clara winkelaar auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an dina-clara winkelaar

 Frau Mann schrieb am 28.Januar 2005 um 23:40 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Meine erste Mitteilung im Internet! Aber nur, weil ich von dieser Rose begeistert bin. Sie steht bei mir etwas schattig, was sie scheinbar nicht stört, und ich habe sie erst im zweiten Jahr. Am schönsten wirkt sie von ferne, da die Blüten ja nicht üppig groß sind. Ich betrachte sie vom Haus aus, und obwohl ich größerblühende Rosen habe, ist diese meine Lieblingsrose. Ich empfehle sie aus vollem Herzen.
BilderKeine Bilder
Frau Mann auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Frau Mann

 tzara schrieb am 04.September 2004 um 16:39 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
die ghislaine de féligonde ist ein feuerwerk der farben! sie blüht bei mir unermüdlich in allen farbschattierungen von weiss über hellgelb bis apricot- und lachsrosafarben. eine wunderbare rose!
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Ghislaine de Féligonde - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 76.9kb
tzara auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an tzara

 Beata schrieb am 23.Mai 2004 um 15:30 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Super Sorte, sehr robust, kein Sternrußtau, kein Mehltau, viele Blüten.
BilderKeine Bilder
Beata auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Beata

 Miersch Marlies schrieb am 27.Juni 2003 um 14:06 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Eine wunderbare sehr robuste Rose. Sie wächst an einer Natursteinmauer und ist völlig gesund. Sie verträgt Trockenheit und starken Frost. Sehr empfehlenswert für rauhe Lagen!!!
BilderKeine Bilder
Miersch Marlies auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Miersch Marlies

 Sanni schrieb am 12.Juni 2003 um 14:51 Uhr zu Ghislaine de Féligonde:
Eine dankbare und sehr gesunde Sorte.Ich habe sie einmal als Hochstamm und als Beetrose und in beiden Fällen wächst sie sehr schön und blüht üppig.Ich kann diese Rose sehr empfehlen.
BilderKeine Bilder
Sanni auf diesen Bericht zu Ghislaine de Féligonde antworten eMail an Sanni

suche
 
Artikel  ganze Seite
 Rosen nach Kriterien
 Clematis nach Kriterien
 Kataloge
Clematis 'Mevrouw Le Coultre'
Clematis 'Mevrouw Le Coultre'
=> weiter zu
"Clematis 'Mevrouw Le Coultre'"


1 Stück für 10,50€ *
* inkl. MwSt, zzgl. Versand
warenkorb
Wurzelnackte Rosen 56.90 € 
1 Hippolyte 10.50 € 
1 Parfum de l'Haÿ 9.90 € 
1 Freisinger Morgenröte 9.50 € 
2 Chartreuse de Parme 27.00 € 
Gesamt:   56.90 € 
extras
Links
Rosen FAQ
Termine Rosenmärkte
Bildergallerie Rosen
rosenforum
 Warszawska Nike rückschnitt
 Dezemberschönheiten
 Winterblüher
 Avokado - Schwarze Flecken auf die Blettern
 "Grundregeln" Gartengestaltung?
01.Juni 2017 um 09:30 Uhr
Madame Figaro

schrieb zu Madame Figaro:

[...]
Bericht lesen alle Berichte
Garten-Shop/Clematis
06.Oktober 2012 um 13:40 Uhr
Crimson Glory Climber

Niedersteiner E. schrieb zu Crimson Glory Climber:

Sehr schöne und fein aber betörend duftende Rose. Blüht sehr lange. [...]
Bericht lesen alle Berichte
Partnerseiten
British Shop
Karibu-Häuser
Pferdehusten

Das Allgäuer Kräuterhaus bietet eine breite Auswahl an Naturheilmitten und Tiermedikamenten, unter anderem Bio-Dessimin gegen Pferdehusten.
www.allgaeuer-kraeuterhaus.de
Werbeagentur in Memmingen

Die junge, kreative Werbeagentur in Memmingen mit Kompetenz in Internet, Print und Corporate Identity.
www.ideen-reich-online.de