Mehr Bilder
Bobbie James

Zur Großansicht
bitte anklicken!

Aehnliche Rosen
The Garland
Lykkefund
Seagull
Kiftsgate
Long John Silver
Wichuriana
Rambling Rector
Clg. Mrs. Herbert Stevens
Raphaelas Dream
R. Helenae
Francis E. Lester
Félicité et Perpétue
Fahren Sie mit Ihrer Maus über die Bilder um den Namen dieser schönen Rosen zu erfahren
gartenpflanzenPflanzen- und Gartenshop
Gartenpflanzen
Gartenaccesoires & Zubehör
Pflanzenschutz & Dünger
Rosen von Peter Beales
Clematis von Wim Snoeijer
Kataloge
Geschenk-Gutscheine
rosensortiment
Neu ab Herbst 2011
Alle Kletterrosen
Englische Rosen
Rosen von Delbard
Moderne Kletterrosen
Moderne Strauchrosen
Moderne Patio- Bodendecker und Ruffle Rosen
Rosa Generosa von Guillot
- Angebote -
Rosen von Weihrauch
Wildrosen
historische rosen
Rosa Alba
Rosa Borbonica
Rosa Centifolia
Rosa Centifolia Muscosa
China Rose
Rosa Damascena
Rosa Gallica
Rosa Lutea
Rosa Macrantha
Rosa Moschata
Noisette Rosen
Polyantharosen
Portland Rosen
Remontant Rosen
Rosa Rugosa
Teehybriden
Kletterrosen und Rambler
rankhilfenrosenzubehoer
  Ranksäulen & Rankgitter
  Viktorianische Rosenbögen
  Romanische Rosenbögen
  Japanische Bögen
  Rosenlauben
  Rosenstäbe
  Pflanzenstützen
  Wandgitter
  Trenngitter
  Pflanzkübel

Bobbie James

Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Bleu Magenta vorige
Bleu Magenta
  nächste
Chevy Chase
Chevy Chase
Name: Bobbie James
Gattung: Kletterrosen und Rambler
Herkunft: Sunningdale Nursery 1961
Groesse: ca. 600cm
Farbe: weiss
Blüht: einmal
Kann klettern: ja
Topf/Kübel: nein
Beschreibung:

Cremeweiß, leicht gefüllt, an Kirschblüten erinnernde Blüten mit starkem Duft. Im Herbst zahlreiche kleine orange Hagebutten. Vogelnährgehölz. Starker Kletterer für Bäume, Pergolen und große Rosenbögen.
Leider steht Ihnen der Warenkorb nicht zur Verfügung
[warum ?]

 Fritzsche schrieb am 02.Juni 2016 um 15:22 Uhr zu Bobbie James:
Pflanze ist gut und unversehrt bei mir angekommen. Ich werde sie in den nächsten Tagen einpflanzen. Hoffentlich gedeiht sie gut und das sie nicht erfriert. Wir werden sehen. Weitere Angaben kann ich zur Zeit noch nicht machen.
BilderKeine Bilder
Fritzsche auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Fritzsche

 Zita schrieb am 13.April 2016 um 16:09 Uhr zu Bobbie James:
ich moechte mir gerne einen
bobbie james zulegen und an einer ca. .
6m hohen und 7m breiten wand klettern
lassen. reicht diese flaeche aus oder muss
ich ihn irgendwann zurueckschneiden?
wie viel waechster eigentlich im jahr?
auf antworten und ideen wuerde ich
mich sehr freuen;)
BilderKeine Bilder
Zita auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Zita

  schrieb am 13.April 2016 um 16:04 Uhr zu Bobbie James:
BilderKeine Bilder
 auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an

  schrieb am 12.April 2016 um 16:23 Uhr zu Bobbie James:
BilderKeine Bilder
 auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an

 Ella schrieb am 08.Mai 2014 um 22:40 Uhr zu Bobbie James:
Bei uns im rauhen Hochschwarzwald auf 1000m Höhe hat Bobby James in einem Affentempo einen 5 m hohen Balkon erklommen und macht nach jedem Winter genau da weiter, wo er vorher aufgehört hat. Ich habe trotz eisiger Winter und einigen Stürmen noch keine zurückgefrorenen Spitzen gesehen. Und über den nicht eben prachtvollen Boden hat er sich auch noch nie beklagt. Gedüngt habe ich ihn auch noch nie. Keine Ahnung, warum er nie als extrem winterhart beschrieben wird. Blühen tut er natürlich auch noch sehr üppig. Den einzigen Vorwurf, den man ihm vielleicht machen kann, ist, dass dass seine Blüten weiss sind und somit an Schnee erinnern, wo wir davon doch sowieso genug haben...
BilderKeine Bilder
Ella auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Ella

 schenkZsuzsanna schrieb am 18.Juli 2013 um 19:50 Uhr zu Bobbie James:
Im April 2011 habe ich eine Bobby James an einen 250 alten Birnbaum gepflanzt, sogar ohne Wurzelsperre. Voriges Jahr war sie ca. Knielang und blühte nicht. Heuer war sie ca. 1 Meter hoch und hatte hunderte von duftenden, zauberhaften Blüten. Nach der Blüte schoss sie gleich in die Höhe und jetzt ist wie ca. 2,5 Meter hoch. Ein wahrer Traum.
BilderKeine Bilder
schenkZsuzsanna  auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an schenkZsuzsanna

 Syrbius schrieb am 19.Oktober 2011 um 13:21 Uhr zu Bobbie James:
Habe "Bobbie James" diesen Sommer als Containerrose gepflanzt. Da meine Handwerker getrödelt haben, musste die Rose über einen Monat im Topf bleiben, bis ich sie Anfang September endlich an den Rosenbogen pflanzen konnte. Der Boden war ein rechter Graus. Verdichteter Bauschutt und etwas Lehm dazwischen - man kam nur mit der Spitzhacke hinein. Habe daher relativ großräumig aufgegegraben, Hornspäne und Pflanzerde gemischt und Bobbie schräg von außen ans Spalier gepflanzt. Am Schluß noch etwas Rosenmulch gegen Unkraut. Dann kam die Septemberhitze und ich musste alle 2 Tage gießen. Zum Dank hat Bobbie James sofort losgelegt mit vielen gesunden Trieben, die ich bis Oktober alle drei Tage ans Rosenspalier hochgebunden habe. Jetzt ist Bobbie schon bei 2 Metern, und unten hat es sogar ein bisschen geblüht, obwohl Bobbie James doch angeblich nur einmalblühend ist. Vielleicht mag er ja das schöne Klima am Bodensee...
BilderKeine Bilder
Syrbius auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Syrbius

 Annelie schrieb am 16.September 2011 um 19:57 Uhr zu Bobbie James:
Ich habe Bobbie James vor vier Jahren als wurzelnackte Pflanze direkt neben eine große Birke gepflanzt. Sie war meine allererste Rose und ich hatte keine Ahnung davon, welchen Wurzeldruck so eine Birke ausübt und habe daher keine Wurzelsperre verwendet. Trotzdem wächst meine Bobbie James kräftig und gesund. Sie ist jetzt ca. vier Meter hoch und hat gesundes Laub. Die Blüte war bisher noch nicht übermäßig, aber das kann ja noch kommen. Insgesamt bin ich sehr zufrieden und würde Bobbie James sofort wieder pflanzen.

BilderKeine Bilder
Annelie auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Annelie

 Rosali schrieb am 14.März 2011 um 22:10 Uhr zu Bobbie James:
Ich hab sie im Februar erhalten und sie treib schon. Juhu, Dankeschön.
BilderKeine Bilder
Rosali auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Rosali

 Gabriele schrieb am 30.Juni 2010 um 12:30 Uhr zu Bobbie James:
Mein Bobby James wächst, wie der von Marielou in eine Kiefer. Ist ebenfalls dicht am Stamm eingesetzt. Sein Längenwachstum ist enorm. Vor 3 Jahren als 30cm - Pflänzchen gekauft, hat er jetzt ca. 4 m Höhe erreicht. Nur geblüht hat er bisher noch nie. Der Stamm meiner Kiefer ist auch noch zusätzlich von Efeu umrankt. Vielleicht hat das negative Auswirkungen.
Kann mir jemand Auskunft geben, ob ich was falsch gemacht habe.Ich weißt, dass B.J. erst an zweijährigen Trieben wächst. Aber so hätte er doch zumindest dieses Jahr blühen müssen. Für eine Info wäre ich sehr dankbar.
BilderKeine Bilder
Gabriele auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Gabriele

 Marielou schrieb am 08.April 2010 um 12:53 Uhr zu Bobbie James:
Bobbie James wächst bei uns an der Westseite einer nach Norden ausgerichteten 20 Meter hohen Tanne. Sie erhält also erst ab Nachmittag Sonne. Wir haben sie fast unmittelbar am Stamm der Tanne eingegraben, dort wo sich keine Nährstoffe aufnehmenden Kleinwurzeln befinden. Der Boden ist dort meist sehr trocken mit einer dicken Nadelschicht. Das scheint der Bobbie nichts auszumachen. Sie hat sich auf mindestens 12-15 Meter hochgehievt. Während der einmaligen Blüte lässt sie ihre langen Riesentrauben aus den Tannenzweigen herunterhängen. Sehr spektakulär. Die Blüten verströmen auch einen guten Duft. Danach bilden sich viele Büschel mit kleinen orangeroten Früchten, die ebenfalls sehr dekorativ sind. Ich gebe ihr jährlich eine Dosis Dünger, der grob rundum die Pflanze ausgestreut wird und schneide ab und zu dürre Zweige oder einen älteren Ast ab. Das ist die einzige Pflege, die ich ihr gönne. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Pflanze, die viele unserer Besucher beeindruckt, vor allem diejenigen, die erst gar nicht wissen, dass es unter den Rosen solche Riesen gibt.
Bilder2 Bilder zum Kommentar:
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler Tanne und Rose, ein ungewöhnliche Partnerschaft
Grossansicht: 1970kb
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler Großansicht eines Blütenbüschels
Grossansicht: 1024.4kb
Marielou auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Marielou

 gabi schrieb am 11.Oktober 2009 um 23:00 Uhr zu Bobbie James:
Mit der Rückmutation habe ich die selbe Erfahrung gemacht, nur da sie diesen sommer so toll geblüht hat habe ich sie stehen gelassen
BilderKeine Bilder
gabi auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an gabi

 Eckart schrieb am 02.Juni 2008 um 22:34 Uhr zu Bobbie James:
RÜCK-MUTATION bei Bobbie James:
Letzten Herbst habe ich eine 7m hohe Bobie James von ihrem Trägerbaum gelöst (einem Ilex) und die langen Triebe waagerecht über eine Pergola gelegt in der Hoffnung, dort eben solche Kaskaden zu erleben wie von den senkrecht aufstrebenden Trieben.
Aber großes Erstaunen, große Enttäuschung: Jetzt erlebe ich, dass alle Blüten von Bobbie James ungefüllt sind und rosa aussehen wie die Blüten der Hundsrose. Ich kann jetzt alles abhacken und vernichten.
Hat jemand sowas schon mal erlebt? Ich bitte um Nachricht, falls sowas woanders schon mal berichtet wurde.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler Bobbie James VOR der Rücmutation
Grossansicht: 848.3kb
Eckart auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Eckart

 Eckart schrieb am 02.Juni 2008 um 22:22 Uhr zu Bobbie James:
Seltsame RÜCK-MUTATION bei Bobbie James !
Letzten Herbst habe ich meine ca.7m hoch gewachsene Bobbie James von ihrem Trägerbaum (einem Ilex) gelöst und waagerechtüber eine Pergola gelegt. Zu meinem Erstaunen tragen diese Zweige in diesem Jahr nur rosa Blüten, die genau so aussehen wie Hundsrosen. Vorher waren sie strahlend weiß und hingen als prächtige Kaskaden vom Ilsex herab. Nun kann ich sie praktisch total abhacken und vernichten. Hat jemand sowas schon erlebt?
Bitte um Nachricht, wo über sowas schon mal berichtet wurde.
Bilder2 Bilder zum Kommentar:
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 632.1kb
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler Bobbie James vor der Rückmutation
Grossansicht: 632.1kb
Eckart auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Eckart

 Rapps schrieb am 21.Juli 2007 um 20:33 Uhr zu Bobbie James:
Habe vor ca. 6 Wochen eine Bobbie James gekauft und nun die Berichte und Bilder gesehen. Freue mich schon auf die nä Jahre mit unserer neuen Rose, die am alten Fliederbusch hochranken soll und auch schon Anstalten dazu gemacht hat. Sie ist in kurzer Zeit schon ganz nett gewachsen.
BilderKeine Bilder
Rapps auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Rapps

 dina-clara schrieb am 22.September 2006 um 17:15 Uhr zu Bobbie James:
noch ein paar bilder zum bericht...
Bilder6 Bilder zum Kommentar:
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 456.4kb
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 484.8kb
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 467.2kb
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 645kb
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 805.3kb
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 444.9kb
dina-clara auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an dina-clara

 Maria_B schrieb am 27.Juni 2005 um 13:27 Uhr zu Bobbie James:
...noch ein Foto.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 39.9kb
Maria_B auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Maria_B

 dina clara winkelaar schrieb am 05.Mai 2005 um 12:17 Uhr zu Bobbie James:
Die Bobby James blüht bei uns von anfang an wie verrückt, mit tausenden von weißen blütchen. Sie darf sich nicht gaaanz so breit und hoch ausdehnen, wie sie gerne möchte, denn sie sollte "lediglich" den Vorbau beranken. Aber das schnippelen macht der Rose nichts und der ganzen Innenhof duftet nahezu betörend wenn sie blüht..... ein wunderbarer Rambler.
BilderKeine Bilder
dina clara winkelaar auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an dina clara winkelaar

 Kircher-Storch,Barbara schrieb am 20.Februar 2005 um 12:34 Uhr zu Bobbie James:
Habe vor 10 Jahren Bobbie James gekauft. Sie ist eine Pracht wenn sie blüht.Sie rankt und rankt und ist nicht krankheitsanfällig und nicht empfindlich.
BilderKeine Bilder
Kircher-Storch,Barbara auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Kircher-Storch,Barbara

 Alex Schmid schrieb am 05.August 2004 um 13:36 Uhr zu Bobbie James:
Ich hab hier noch - wenn auch etwas spät - ein paar Bilder zum Bericht von Ilona.
Bilder4 Bilder zum Kommentar:
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 950.2kb
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 1064.9kb
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 993.7kb
Bobbie James - Kletterrosen und Rambler
Grossansicht: 558.7kb
Alex Schmid auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Alex Schmid

 Ilona Wessendorf schrieb am 08.März 2004 um 17:48 Uhr zu Bobbie James:
Bobby James kann ich nur empfehlen!!!
Vor 5 Jahren habe ich diesen Rambler an
unseren alten Birnbaum gesetzt. Zugegeben
sie wollte die ersten 3 Jahre nicht blühen,
sondern nur wachsen, aber das Ergebniss ist
jetzt sagenhaft. Die Baumkrone hat sie längst
erreicht, schätze so etwa 4,5m, doch das ist
dieser Rose noch nicht genug. Letzten
Sommer hat Sie sich über unser Eingangstor
geschlengelt und nun geht es weiter am
Haus. Laut Beschreibung soll sie 9m klettern
können.
Das Sie nur einmal im Jahr blüht ist zwar
schade, doch hat es auch einen besonderen
Reiz, man freut sich ganz besonders auf
diese Zeit. Im Juni blüht Sie durchgehend und
noch bevor man Bobby James sehen kann,
riecht man den herrlichen Duft ihrer großen
cremeweißen Blüten schon.
Im Herbst und Winter kann man sich dan
noch über die zahlreichen Hagebutten
erfreuen.
BilderKeine Bilder
Ilona Wessendorf auf diesen Bericht zu Bobbie James antworten eMail an Ilona Wessendorf

suche
 
Artikel  ganze Seite
 Rosen nach Kriterien
 Clematis nach Kriterien
 Kataloge

Im Container sofort* lieferbar

Queen of Sweden
1 Stück im Container für 17,00€
(inkl. MwSt, zzgl. Versand)
*Versand bei Bestellung von Mo-Do am selben Tag, Fr-So am nächsten Werktag.

Lieferzeit max. 1 Kalnderwoche nach Deutschland, Benelux und Österreich.

mehr zum Versand
 alle (288 Sorten) 
warenkorb
Wurzelnackte Rosen 29.90 € 
1 Hippolyte 10.50 € 
1 Parfum de l'Haÿ 9.90 € 
1 Freisinger Morgenröte 9.50 € 
Gesamt:   29.90 € 
extras
Links
Rosen FAQ
Termine Rosenmärkte
Bildergallerie Rosen
rosenforum
 Dezemberschönheiten
 Winterblüher
 Avokado - Schwarze Flecken auf die Blettern
 "Grundregeln" Gartengestaltung?
 Lustiger Baum
01.Juni 2017 um 09:30 Uhr
Madame Figaro

schrieb zu Madame Figaro:

[...]
Bericht lesen alle Berichte
Garten-Shop/Clematis
30.November 2012 um 16:24 Uhr
Fru Dagmar Hastrup (Hartopp)

elric schrieb zu Fru Dagmar Hastrup (Hartopp):

Dagmar Hastrup ist eine sehr gute sorte für das öffentliches grün und extreme lagen.sehr winterhart.[...]
Bericht lesen alle Berichte
Partnerseiten
British Shop
Karibu-Häuser
Pferdehusten

Das Allgäuer Kräuterhaus bietet eine breite Auswahl an Naturheilmitten und Tiermedikamenten, unter anderem Bio-Dessimin gegen Pferdehusten.
www.allgaeuer-kraeuterhaus.de
Werbeagentur in Memmingen

Die junge, kreative Werbeagentur in Memmingen mit Kompetenz in Internet, Print und Corporate Identity.
www.ideen-reich-online.de