Mehr Bilder
Pat Austin
Pat Austin
Pat Austin
Pat Austin
Pat Austin
Pat Austin
Pat Austin
Pat Austin
Pat Austin

Zur Großansicht
bitte anklicken!

Aehnliche Rosen
Sweet Juliet
AUSling
AUSlea
AUSfather
Abraham Darby
Jayne Austin
Crown Princess Margareta
Grace
Sommerpoesie
Alt Weinheim
Henryke
Nicole Mioulane
Fahren Sie mit Ihrer Maus über die Bilder um den Namen dieser schönen Rosen zu erfahren
gartenpflanzenPflanzen- und Gartenshop
Gartenpflanzen
Gartenaccesoires & Zubehör
Pflanzenschutz & Dünger
Rosen von Peter Beales
Clematis von Wim Snoeijer
Kataloge
Geschenk-Gutscheine
rosensortiment
Neu ab Herbst 2011
Alle Kletterrosen
Englische Rosen
Rosen von Delbard
Moderne Kletterrosen
Moderne Strauchrosen
Moderne Patio- Bodendecker und Ruffle Rosen
Rosa Generosa von Guillot
- Angebote -
Rosen von Weihrauch
Wildrosen
historische rosen
Rosa Alba
Rosa Borbonica
Rosa Centifolia
Rosa Centifolia Muscosa
China Rose
Rosa Damascena
Rosa Gallica
Rosa Lutea
Rosa Macrantha
Rosa Moschata
Noisette Rosen
Polyantharosen
Portland Rosen
Remontant Rosen
Rosa Rugosa
Teehybriden
Kletterrosen und Rambler
rankhilfenrosenzubehoer
  Ranksäulen & Rankgitter
  Viktorianische Rosenbögen
  Romanische Rosenbögen
  Japanische Bögen
  Rosenlauben
  Rosenstäbe
  Pflanzenstützen
  Wandgitter
  Trenngitter
  Pflanzkübel

Pat Austin ©

Pat Austin - Englische Rosen
Noble Anthony vorige
Noble Anthony
  nächste
Perdita
Perdita
Name: Pat Austin
Gattung: Englische Rosen
Herkunft: D. Austin 1995
Groesse: ca. 120cm
Farbe: apricot
Blüht: öfter
Kann klettern: nein
Topf/Kübel: ja
Beschreibung:

Der erstaunlich rund wachsende Strauch trägt große, stark schalenförmige, duftende Blüten, die von leuchtendem Kupfer innen zu blassem Kupfergelb an den Außenseiten übergehen. Der Strauch hat eine sattgrüne Belaubung.
Leider steht Ihnen der Warenkorb nicht zur Verfügung
[warum ?]

 HOFFMANN schrieb am 20.Juni 2012 um 20:38 Uhr zu Pat Austin:
Eine der schönsten Rosen, die ich je gesehen habe. Satte Farbe, viel schöner als auf dem Bild.Wächst sehr gut.
BilderKeine Bilder
HOFFMANN auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an HOFFMANN

 Michaela schrieb am 03.Januar 2011 um 15:38 Uhr zu Pat Austin:
Farbintensiver Blickfang. (Meine Fotos und die Realitaet sind viel farblich viel, viel kraeftiger als sie hier rauskommen.) Es lohnt sich, finde ich, sie in Gruppen zu pflanzen, was ich hier (Mittelitalien) 2008 mit fŸnf wurzelnackten Pflanzen getan habe. Ueberhaengende Blueten (siehe Fotos) in grosser Fuelle (Mai/Juni) und etwas reduzierter bis ins spaete Jahr.
Bilder3 Bilder zum Kommentar:
Pat Austin - Englische Rosen
Grossansicht: 90.6kb
Pat Austin - Englische Rosen
Grossansicht: 101.8kb
Pat Austin - Englische Rosen
Grossansicht: 48.7kb
Michaela auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an Michaela

 Lilo schrieb am 08.Juni 2010 um 15:42 Uhr zu Pat Austin:
Ich habe meine Pat Austin 2009 gepflanzt. Sie hat den Winter gut überstanden, und trägt reichlich Knospen.
Mein Problem ist, dass bereits einen Tag nach der vollen Blüte die Blütenblätter abfallen. Wer kann mir einen Tipp geben.
BilderKeine Bilder
Lilo  auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an Lilo

 christine schrieb am 10.Oktober 2008 um 20:23 Uhr zu Pat Austin:
Pat gehört neben Paco Rabanne (aprikofarben, aber keine Schalenblüte sondern volle hohe Mitte und nicht so kupfrig) zu meinen absoluten Lieblingsrosen. Beide blühen krankheitsfrei mit wunderbarem Duft um die Wette. Meine Pat steht am Gartenzaun und ist trotz ihrer jungen Jahre (Nov 07 wurzelnackt gepflanzt) schon 1 m hoch. Ihre leicht überhängenden Zweige darf sie an einem Rankstab stützen, was sie mit Blütenansätzen bis jetzt dankt!
BilderKeine Bilder
christine auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an christine

 Barbara schrieb am 27.Juli 2007 um 08:38 Uhr zu Pat Austin:
Hallo Nelly, ich habe seit heuer auch eine Pat Austin und bin sehr begeistert von ihr. Auf der anderen Seite des Gartens steht meine "Jude the Obscure", eine der am intensivsten duftende englische Rose. Sie blüht cremefarben bis hellapricot und würde in Wuchs und Farbe hervorragend zu Pat Austin passen.

Liebe Grüße aus dem Burgenland!
Barbara
BilderKeine Bilder
Barbara auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an Barbara

 Nelly schrieb am 03.Juli 2007 um 21:57 Uhr zu Pat Austin:
Guten Tag,
seit einigen Tagen stöbere ich als neuer und noch unerfahrener Rosenfan hier im Forum.
Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand von den Experten mir Hilfestellung bei richtigen Auswahl von Rosen geben kann bei meinem Vorhaben.
Ich möchte einen ca. 1,50m langen Blumenkasten, welcher im Moment noch sehr häßlich ausschaut, mit Rosen bepflanzen. Dieser Kasten hat auf der einen Seite einen Sichtschutz in Forum eines Spaliers (ca. 1,20m Höhe), dahinter stehen einige Tujas die als Sichtschutz dienen.
Als erste Rose habe ich mir ich nun eine Pat Austin ausgesucht, da ich von Farbe und Form der Blüten faziniert bin. Den Duft kenne ich ja leider noch nicht.
Meine Anfrage ist nun, welche weitere(n) Duft-Rose kann ich mit dieser Pat Austin kombinieren.
Ich freue mich sehr über jede Antwort.
Liebe Grüsse Nelly
BilderKeine Bilder
Nelly auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an Nelly

 tzara schrieb am 26.August 2004 um 17:00 Uhr zu Pat Austin:
ich hab die pat austin erst seit dem frühsommer und bin sehr angetan von den wunderbaren blüten! hab sie sofort in einen rankobelisken gepflanzt und bin jetzt schon gespannt auf den nächsten sommer!
die blütenfarbe ist wirklich unglaublich, sie leuchtet förmlich....wunderschön!
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Pat Austin - Englische Rosen
Grossansicht: 60.4kb
tzara auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an tzara

 Dorle schrieb am 06.Juli 2004 um 00:11 Uhr zu Pat Austin:
Pat Austin ist eine meiner Lieblingsrosen. Sie scheint weniger Mehltau-anfällig als die meisten meiner anderen Rosen, die Blüten, auch wenn sie nicht ganz so gefüllt sind, wie oftmals dargestellt sind trotzdem - oder vielleicht auch gerade deshalb - wunderschön & duften sehr stark. Am tollsten aber ist die leuchtende Farbe. Ich habe sie letzten Sommer als Containerrose gepflanzt und dieses Jahr ist sie schon ein üppiger ca 1,2m hoher Stauch. Der jetzt im Juli mit der zweiten Blührunde begonnen hat und voller Knospen ist. Der einzige Wehrmutstropfen sie hält sich praktisch nicht in der Vase...
BilderKeine Bilder
Dorle auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an Dorle

  schrieb am 20.Mai 2004 um 10:48 Uhr zu Pat Austin:
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Pat Austin - Englische Rosen
Grossansicht: 30.4kb
 auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an

 Debbie schrieb am 20.März 2004 um 15:25 Uhr zu Pat Austin:
Ich versuch nochmal, das Bild zu laden. Hat eben nicht geklappt.
debbie
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Pat Austin - Englische Rosen C.Ulrich
Grossansicht: 31.5kb
Debbie auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an Debbie

 Debbie schrieb am 20.März 2004 um 15:23 Uhr zu Pat Austin:
Hallo,
ich besitze meine Pat Austin seit zwei Jahren. Leider war ich bisher vom Aufbau der Blüten noch nicht sehr angetan.So gefüllt, wie auf dem Foto waren sie nie und Duft hatten sie auch keinen. Lediglich die Farbe stimmte.
Vielleicht benötigt sie ja auch eine Weile um ihre ganze Pracht zu zeigen.
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Pat Austin - Englische Rosen C. Ulrich ,2003
Grossansicht: 31.5kb
Debbie auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an Debbie

  schrieb am 18.März 2004 um 23:38 Uhr zu Pat Austin:
Ihr seht es schon an meinem Forum-Namen
hier: an Pat Austin hänge ich sehr.
Man muß aufpassen das man sie noch
genug würdigt, nach all den Jahren. Es ist
schon so normal geworden das diese Rose
von Frühling bis in den Winter blüht.
Es ist meine absolut zuverlässigste Rose.
Links und rechts von ihr haben die
Nachbarrosen Läuse, Rosenrost, Mehltau etc.
und Pat Austin trotzt dem ganzen.
Eine wunderbare Farbe und ein toller Duft.
Die Rosenpyramide werde ich auf jeden Fall
ausprobieren, finde ich ein toller Tipp.
Das ist aber auch schon alles was mich an
dieser Rose stört, die überhängenden Blüten.
Gruß Pat

BilderKeine Bilder
 auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an

 Ulrike Schröder schrieb am 26.November 2003 um 18:33 Uhr zu Pat Austin:
Pat Austin habe ich seit zwei Jahren im Kübel auf einem Süd-Westbalkon mit Sonne von 14h bis zum Abend.
Ihre Farbe und ihr Duft sind ( wie schon oben genannt) wirklich einmalig. Allerdings hat sie bei mir in diesem Sommer etwas unter der Hitze und der starken Sonneneinstrahlung gelitten, die Blüten sehen dann schlapp und leicht verbrannt aus, erstaunlicherweise erholen sie sich über Nacht dann aber wieder fast vollständig.
Das mit dem überhängenden Wuchs kann ich auch bestätigen, ist aber wohl typisch für Pat Austin, die Idee mit einer Pyramide zum Stützen finde ich prima , dann muss ich die Blüten nicht mehr anheben , um sie richtig zu geniessen :-)
Ich schneide sie wie eine Beetrose zurück, sie erreichte in diesem Jahr etwa 0,9 m Höhe und hat sehr üppig geblüht.
BilderKeine Bilder
Ulrike Schröder auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an Ulrike Schröder

 Sylvia Jaidhauser schrieb am 30.Juli 2003 um 13:41 Uhr zu Pat Austin:
Sie hat die schönste Farbe aller unserer Rosen! Heuer wird sie ziemlich hoch und ist gesund. Rosenstütze ist allerdings notwendig, da die Köpfe (wie bei den meisten Austin Rosen) ziemlich schwer für die Triebe sind.
BilderKeine Bilder
Sylvia Jaidhauser auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an Sylvia Jaidhauser

 Katy schrieb am 21.Juni 2003 um 13:42 Uhr zu Pat Austin:
Ein Traum diese Rose und macht mir
bisher überhaupt keine Probleme. Da
sie allerdings stark überhängt, habe ich
sie jetzt mit einer Rosenpyramide
gestützt, was sie optisch noch besser in
Szene setzt. Wie oben schon
beschrieben duftet sie auch herrlich.
Eine guter Tip für Gegenden in denen
das Wetter oft regnerisch ist.
BilderKeine Bilder
Katy auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an Katy

 mor schrieb am 01.April 2003 um 19:43 Uhr zu Pat Austin:
hat einenn wunderbaren duft
BilderKeine Bilder
mor auf diesen Bericht zu Pat Austin antworten eMail an mor

suche
 
Artikel  ganze Seite
 Rosen nach Kriterien
 Clematis nach Kriterien
 Kataloge

Im Container sofort* lieferbar

Snowflake
1 Stück im Container für 18,30€
(inkl. MwSt, zzgl. Versand)
*Versand bei Bestellung von Mo-Do am selben Tag, Fr-So am nächsten Werktag.

Lieferzeit max. 1 Kalnderwoche nach Deutschland, Benelux und Österreich.

mehr zum Versand
 alle (287 Sorten) 
warenkorb
Wurzelnackte Rosen 56.90 € 
1 Hippolyte 10.50 € 
1 Parfum de l'Haÿ 9.90 € 
1 Freisinger Morgenröte 9.50 € 
2 Chartreuse de Parme 27.00 € 
Gesamt:   56.90 € 
extras
Links
Rosen FAQ
Termine Rosenmärkte
Bildergallerie Rosen
rosenforum
 Warszawska Nike rückschnitt
 Dezemberschönheiten
 Winterblüher
 Avokado - Schwarze Flecken auf die Blettern
 "Grundregeln" Gartengestaltung?
02.April 2017 um 08:08 Uhr
Banksiae Lutea

Rosegarden schrieb zu Banksiae Lutea:

Vorweg: Eine Einzelerfahrung kann man nur als Baustein betrachten. Es ist auch sehr wahrscheinlich, [...]
Bericht lesen alle Berichte
Garten-Shop/Clematis
30.November 2012 um 16:24 Uhr
Fru Dagmar Hastrup (Hartopp)

elric schrieb zu Fru Dagmar Hastrup (Hartopp):

Dagmar Hastrup ist eine sehr gute sorte für das öffentliches grün und extreme lagen.sehr winterhart.[...]
Bericht lesen alle Berichte
Partnerseiten
British Shop
Karibu-Häuser
Pferdehusten

Das Allgäuer Kräuterhaus bietet eine breite Auswahl an Naturheilmitten und Tiermedikamenten, unter anderem Bio-Dessimin gegen Pferdehusten.
www.allgaeuer-kraeuterhaus.de
Werbeagentur in Memmingen

Die junge, kreative Werbeagentur in Memmingen mit Kompetenz in Internet, Print und Corporate Identity.
www.ideen-reich-online.de