Mehr Bilder
Heritage
Heritage
Heritage
Heritage
Heritage

Zur Großansicht
bitte anklicken!

Aehnliche Rosen
Cymbeline
Perdita
AUSwife
William Morris
Harlow Carr
Mayor of Casterbridge
Mortimer Sackler
Hyde Hall
Geoff Hamilton
Proud Bride
Eglantyne
Dr. Herbert Gray
Fahren Sie mit Ihrer Maus über die Bilder um den Namen dieser schönen Rosen zu erfahren
gartenpflanzenPflanzen- und Gartenshop
Gartenpflanzen
Gartenaccesoires & Zubehör
Pflanzenschutz & Dünger
Rosen von Peter Beales
Clematis von Wim Snoeijer
Kataloge
Geschenk-Gutscheine
rosensortiment
Neu ab Herbst 2011
Alle Kletterrosen
Englische Rosen
Rosen von Delbard
Moderne Kletterrosen
Moderne Strauchrosen
Moderne Patio- Bodendecker und Ruffle Rosen
Rosa Generosa von Guillot
- Angebote -
Rosen von Weihrauch
Wildrosen
historische rosen
Rosa Alba
Rosa Borbonica
Rosa Centifolia
Rosa Centifolia Muscosa
China Rose
Rosa Damascena
Rosa Gallica
Rosa Lutea
Rosa Macrantha
Rosa Moschata
Noisette Rosen
Polyantharosen
Portland Rosen
Remontant Rosen
Rosa Rugosa
Teehybriden
Kletterrosen und Rambler
rankhilfenrosenzubehoer
  Ranksäulen & Rankgitter
  Viktorianische Rosenbögen
  Romanische Rosenbögen
  Japanische Bögen
  Rosenlauben
  Rosenstäbe
  Pflanzenstützen
  Wandgitter
  Trenngitter
  Pflanzkübel

Heritage ©

Heritage - Englische Rosen
Heather Austin vorige
Heather Austin
  nächste
Hyde Hall
Hyde Hall
Name: Heritage
Gattung: Englische Rosen
Herkunft: D. Austin 1984
Groesse: ca. 120cm
Farbe: rosa
Blüht: öfter
Kann klettern: ja
Topf/Kübel: ja
Beschreibung:

Mittelgroße, kugelige bis schalenförmige Blüten mit starkem Duft. Aufrechter, locker wachsender Strauch mit gesundem Laub. Auch als unkomplizierte Kletterrose bis ca. 4 m.
Leider steht Ihnen der Warenkorb nicht zur Verfügung
[warum ?]

 Schuki schrieb am 23.Juni 2012 um 15:11 Uhr zu Heritage:
Wunderschöner Duft und entwickelt sich zum Dauerblüher trotz Halbschatten
Bilder1 Bilder zum Kommentar:
Heritage - Englische Rosen
Grossansicht: 475kb
Schuki auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an Schuki

 schuki schrieb am 25.Juni 2011 um 14:41 Uhr zu Heritage:
Bilder2 Bilder zum Kommentar:
Heritage - Englische Rosen
Grossansicht: 523.7kb
Heritage - Englische Rosen
Grossansicht: 523.7kb
schuki auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an schuki

 grete schrieb am 06.Juni 2007 um 23:13 Uhr zu Heritage:
zweifellos eine der schönsten englischen rosen. perfekte blüte, perfekter duft. ein kräftiger rückschnitt im frühjahr hat der dame gut getan: sie blüht und wächst reichlich.
Bilder2 Bilder zum Kommentar:
Heritage - Englische Rosen im ganzen
Grossansicht: 92.9kb
Heritage - Englische Rosen blüte
Grossansicht: 44.1kb
grete auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an grete

  schrieb am 09.September 2005 um 20:34 Uhr zu Heritage:
Tja, eigentlich wurde ja schon alles gesagt. Robust, gut duftend, leider ein wenig nickende Blüten...nur nicht eines: Sie will viel höher als 1,20 Meter hinauf! Bei mir ist sie jetzt ca 2,30m und steht im Halbschatten. Scheint ihr gut zu bekommen. ;-) Das erste Bild wurde aus meiner Augenhöhe aufgenommen..
Bilder3 Bilder zum Kommentar:
Heritage - Englische Rosen
Grossansicht: 66.6kb
Heritage - Englische Rosen
Grossansicht: 31.8kb
Heritage - Englische Rosen
Grossansicht: 31.8kb
 auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an

 findus schrieb am 18.Juni 2005 um 00:39 Uhr zu Heritage:
Ein wunderschöne, pflegeleichte Rose mit einem herrlichen Duft. Habe sie als Hochstämmchen 2004 erworben und neben unserer Gartenbank eingepflanzt. Den Winter hat es bestens überstanden und mich Anfang Juni mit einer üppigen Blüte erfreut. Eine sehr gesunde Rose, die schon zur zweiten Blüte austreibt
Bilder3 Bilder zum Kommentar:
Heritage - Englische Rosen Heritage im Juni 2005
Grossansicht: 253.3kb
Heritage - Englische Rosen Heritage im August 2004
Grossansicht: 300.9kb
Heritage - Englische Rosen Heritage im August 2004
Grossansicht: 322.6kb
findus auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an findus

 findus schrieb am 18.Juni 2005 um 00:16 Uhr zu Heritage:
Im letzten Jahr habe ich mir ein Hochstämmchen angeschaft und im Herbst vor unser Haus gepflanzt. Den Winter hat es bestens überstanden und die erste Blüte war auch recht üppig. Jetzt bin ich ganz gespannt auf den neuen Austrieb, der schon sichtbar ist. Bisher gab es keine Anfälligkeiten für Krankheiten. Das Laub ist kräftig und in einem schönen gesunden Grün. Die Blüten sind wunderschön und duften herrlich.
Bilder3 Bilder zum Kommentar:
Heritage - Englische Rosen Blüten 2004 Heritage
Grossansicht: 322.6kb
Heritage - Englische Rosen Blüten 2004 Heritage
Grossansicht: 262.7kb
Heritage - Englische Rosen Blüten Juni 2005 Heritage
Grossansicht: 257.1kb
findus auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an findus

 Diri schrieb am 07.Juni 2005 um 11:41 Uhr zu Heritage:
Irgendwann vor einigen Jahren, es war Anfang März, bekam ich (noch von I. Jensen) 3 wurzelnackte Pflanzen zugeschickt, die ich relativ dicht zusammen pflanzte. Bereits zu Ostern (soweit ich mich erinnere war es Ende April) blühten diese zum 1. mal, und ich war bezaubert. Heute ist es ein eleganter Strauch (die gebogenen Zweige gehören halt dazu), der zuverlässig und hinreißend blüht - der Duft der Blüten: ein Gedicht, ihre Form perfekt, wie man sie von einer Englischen Rose erwartet. Ich war erstaunt, dass diese "Englische Lady" nicht das geringte Problem mit dem hiesiegen Klima hatte bzw. hat (Hitze und starke Regengüsse), ganz im Gegenteil: sie scheint für das Tessin geschaffen. Gegen die diversen Pilzkrankheiten, von denen regelmäßig meine Französischen Rosen befallen werden, ist Heritage weitgehend immun. Allerdings spitze ich als Prophylaxe nach dem 1. Austrieb (bei ca. 15 - 20 cm Länge) ein speziell für Rosen entwickeltes Fungizid. Sie will 2 mal im Jahr gedügt werden (am liebsten mit Pferdemist im Frühjahr und später der übliche Rosendünger).
Einziges Problem, und das liegt nicht an der Planze selbst: sie erfreut sich ungeheurer Beliebtheit bei manchen Käfer-Arten (Rosenkäfer und anderen), die die Blüten heimsuchen und innerhalb von zwei Tagen ruinieren können (ein Phänomen übrigens, das ich bei allen weißen und sehr hellen Rosen feststellte - in einer gelben oder dunkleren Rosenblüte fand ich nie einen dieser Käfer). Wenn es mir gelingt, diese unerfreulichen Untermieter rechtezeitig zu entfernen, hält auch die einzelne Blüte recht lang. Sollten ihnen ihre weißen oder hellrosafarbenen Blüten zu kurzlebig erscheinen, schauen sie mal nach, ob sie nicht "Besuch" hat.
Weiß jemand ein Mittel oder einen Weg, diese verflixten Käfer fernzuhalten?
BilderKeine Bilder
Diri auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an Diri

 Markus N. schrieb am 05.Juni 2005 um 18:20 Uhr zu Heritage:
Heritage braucht ca. 2 Jahre bis sich zu einem prächtigen
Strauch entwickelt hat. Danach sind ihr Duft, ihr Wuchs und vorallem ihre Blüte unvergleichlich schön und angenehm. Wie bei den meisten englichen Rosen nicken die Blüten etwas nach unten. Bei einem ausgewachsenen Strauch stört dies nicht so sehr. Ich schneide meine (engl. und alten) Rosen zur Forsythienblütenzeit um ca.
1/3 Länge zurück. Vermeide dadurch Frostschäden, und fördere den strauchigen Wuchs.
BilderKeine Bilder
Markus N. auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an Markus N.

 sarah schrieb am 10.Juli 2004 um 18:10 Uhr zu Heritage:
eine traumhafte rose! sie blüht ganz enorm und hat einen wunderbaren duft! ich kann sie nur empfehlen!
Bilder3 Bilder zum Kommentar:
Heritage - Englische Rosen
Grossansicht: 26.4kb
Heritage - Englische Rosen
Grossansicht: 48kb
Heritage - Englische Rosen
Grossansicht: 46.6kb
sarah auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an sarah

 Friedemann schrieb am 24.Oktober 2003 um 21:46 Uhr zu Heritage:
Wenn mich je eine Rose durch ihren Duft überzeugt hat, dann Heritage. Mit schwerem Kopf, rosa und gefüllt rund war sie eigentlich nicht mein Fall, hat man aber einmal die Nase an die Blüte gehalten, ist man ihr verfallen. Ähnlich ging es mir mit Hero. Wenn man dann sieht, daß der etwas unorthodoxe Wuchs- manche Triebe laufen gerade über den Boden- die Windfestigkeit der nickenden Blüte und immer wieder der Duft trotzdem zu einer gesunden Planze gehören, dann pflanzt man noch eine und noch eine. Bei uns entwickeln sich drei Heritage im Beet und eine im Kübel prächtig.
BilderKeine Bilder
Friedemann auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an Friedemann

 Monika Zindel schrieb am 23.Juli 2003 um 12:24 Uhr zu Heritage:
Ich habe eine Frage: Wir haben dieses Jahr im April unsere erste Strauch - Heritage im Container gekauft und gepflanzt.Da sie schon Knospen hatte, haben wir sie nicht geschnitten. Die ersten Blüten waren sehr groß. Jetzt hat die Pflanze sehr viele Knospen und Blüten (leider nur von kurzer Dauer 1-2 Tage) aber die Blüten sind wesentlich kleiner. Außerdem sind die Äste zu dünn für die vielen Blüten und hängen herunter. Was können wir machen, damit die Blüten wieder größer werden und die Äste kräftiger ? Wie oft muß man in der jetztigen heißen Jahreszeit gießen und wann düngen ? Mit freundlichen Grüßen Monika Zindel
BilderKeine Bilder
Monika Zindel auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an Monika Zindel

 Martina schrieb am 21.Juli 2003 um 14:06 Uhr zu Heritage:
Eine meiner Neuerwerbungen. Sie steht in voller Sonne hat gute Mischerde und Kompost. Mal sehen, wie sie damit klar kommt.
BilderKeine Bilder
Martina auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an Martina

 Cordelia schrieb am 20.Juli 2003 um 00:55 Uhr zu Heritage:
Ich habe zwei im Garten.Eine als Buschform und ein Hochstämmchen.Das Hochstämmchen gedeiht seltsamerweise besser,die Buschform hat zwei Jahre gebraucht um sich einzuleben,was beim HS nicht der Fall war,der hat gleich losgelegt,keine Krankheiten,schöne Rose.Der Duft ist Geschmackssache.Ich mag lieber die süßen Rosendüfte.
BilderKeine Bilder
Cordelia auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an Cordelia

 Helga Hofmann schrieb am 23.Mai 2003 um 09:24 Uhr zu Heritage:
Heritage war meine erste Rose und ich war in den ersten Jahren etwas enttäuscht über ihren Wuchs, was wohl an unserem kargen steinigen und trockenen Boden liegt. Nun ist sie 7 Jahre alt, gut etabliert und ein kräftiger Strauch von ca. 130-150 cm Höhe. Blüte besonders im Anfangstadium wunderschön regelmäßig und herrlich duftend. Leider nur wenige Tage haltbar! Anfällig auch für Rosenrost. Trotzdem möchte ich auf diese Rosenschönheit nicht mehr verzichten!
BilderKeine Bilder
Helga Hofmann auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an Helga Hofmann

 Gerda schrieb am 18.März 2003 um 10:17 Uhr zu Heritage:
Seit etwa vier Jahren habe ich diese Rose. Sie hat sehr schöne Blüten, einen traumhaften Duft,
braucht wegen ihres etwas filigranen Wuchses Stützen, und die Blüten halten nicht besonders lange, d.h. sie entblättern nach wenigen Tagen.
BilderKeine Bilder
Gerda auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an Gerda

 Maribel Heyden schrieb am 22.Februar 2003 um 10:47 Uhr zu Heritage:
letztes jahr habe ich mir diese rose angeschafft. sie hat wunderschöne blüten, die an einem lockeren strauch wachsen. sehr blühfreudig mit einem schönen duft.
BilderKeine Bilder
Maribel Heyden auf diesen Bericht zu Heritage antworten eMail an Maribel Heyden

suche
 
Artikel  ganze Seite
 Rosen nach Kriterien
 Clematis nach Kriterien
 Kataloge

Unsere Rose der Woche

Ghislaine de Féligonde
1 Stück wurzelnackt für 11,50€
(inkl. MwSt, zzgl. Versand)
*Versand bei Bestellung von Mo-Do am selben Tag, Fr-So am nächsten Werktag.

Lieferzeit max. 1 Kalnderwoche nach Deutschland, Benelux und Österreich.

mehr zum Versand
 alle (1 Sorten) 
warenkorb
Wurzelnackte Rosen 56.90 € 
1 Hippolyte 10.50 € 
1 Parfum de l'Haÿ 9.90 € 
1 Freisinger Morgenröte 9.50 € 
2 Chartreuse de Parme 27.00 € 
Gesamt:   56.90 € 
extras
Links
Rosen FAQ
Termine Rosenmärkte
Bildergallerie Rosen
rosenforum
 Warszawska Nike rückschnitt
 Dezemberschönheiten
 Winterblüher
 Avokado - Schwarze Flecken auf die Blettern
 "Grundregeln" Gartengestaltung?
03.Mai 2017 um 12:05 Uhr
Radio Times

Beate schrieb zu Radio Times:

Ich habe die Rose seit einigen Jahren. Offenbar habe ich den optimalen Standort gefunden, denn mittl[...]
Bericht lesen alle Berichte
Garten-Shop/Clematis
30.November 2012 um 16:44 Uhr
Anna Zinkeisen (Harquhling)

elric schrieb zu Anna Zinkeisen (Harquhling):

die sorte ist ein guter frühblüher nur in den Sommermonaten in den Blühpausen kann sternrusstau auft[...]
Bericht lesen alle Berichte
Partnerseiten
British Shop
Karibu-Häuser
Pferdehusten

Das Allgäuer Kräuterhaus bietet eine breite Auswahl an Naturheilmitten und Tiermedikamenten, unter anderem Bio-Dessimin gegen Pferdehusten.
www.allgaeuer-kraeuterhaus.de
Werbeagentur in Memmingen

Die junge, kreative Werbeagentur in Memmingen mit Kompetenz in Internet, Print und Corporate Identity.
www.ideen-reich-online.de