Clematis 'stans'
Clematis 'stans'
=> weiter zu
"Clematis 'stans'"


1 Stück für 10,50€ *
* inkl. MwSt, zzgl. Versand
suche
 
Artikel  ganze Seite
 Rosen nach Kriterien
 Clematis nach Kriterien
 Kataloge
warenkorbwarenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer, mehr dazu wie unser Shop funktioniert finden Sie [hier]
rosenforum
 Iris 2018
 Clematis 2018
 Welches Problem hat diese Kletterrose?
 Wie Blut-Weiderich pflanzen?
 Empfehlung für Balkon gesucht
01.April 2018 um 21:39 Uhr
Banksiae Lutea

Rosegarden schrieb zu Banksiae Lutea:

Wieder blüht die Banksiae lutea und wie bei dieser üblich überreich, ein Blütenteppich, ein Blütenme[...]
Bericht lesen alle Berichte
Garten-Shop/Clematis
13.August 2012 um 14:57 Uhr
Clematis 'Arabella'

Ingeborg Groll schrieb zu Clematis 'Arabella':

Von über 80 verschiedenen Clematis eine meiner Lieblingssorten!Blüht jetzt das 3. Jahr in meinem Gar[...]
Bericht lesen alle Berichte
gartenpflanzenPflanzen- und Gartenshop
Gartenpflanzen
Gartenaccesoires & Zubehör
Pflanzenschutz & Dünger
Rosen von Peter Beales
Clematis von Wim Snoeijer
Kataloge
Geschenk-Gutscheine
rosensortiment
Neu ab Herbst 2011
Alle Kletterrosen
Englische Rosen
Rosen von Delbard
Moderne Kletterrosen
Moderne Strauchrosen
Moderne Patio- Bodendecker und Ruffle Rosen
Rosa Generosa von Guillot
- Angebote -
Rosen von Weihrauch
Wildrosen
historische rosen
Rosa Alba
Rosa Borbonica
Rosa Centifolia
Rosa Centifolia Muscosa
China Rose
Rosa Damascena
Rosa Gallica
Rosa Lutea
Rosa Macrantha
Rosa Moschata
Noisette Rosen
Polyantharosen
Portland Rosen
Remontant Rosen
Rosa Rugosa
Teehybriden
Kletterrosen und Rambler
rankhilfenrosenzubehoer
  Ranksäulen & Rankgitter
  Viktorianische Rosenbögen
  Romanische Rosenbögen
  Japanische Bögen
  Rosenlauben
  Rosenstäbe
  Pflanzenstützen
  Wandgitter
  Trenngitter
  Pflanzkübel

: Sonstige Pflanzen => Narzissenfliegenbefall?

Startseite » Gartenpflanzen » Sonstige Pflanzen » Narzissenfliegenbefall?
Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266539] Mi, 04 April 2018 20:17 Zum nächsten Beitrag gehen
Solveigh ist gerade offline Solveigh
Beiträge: 3118
Registriert: Februar 2014
Ort: Köln-Bonner-Raum
Forums-Inventar
Bin heute im Netz unterwegs gewesen, um mal ein Bild von Narzissenfliegenschaden zu bekommen.Habe aber keines gefunden. Deshalb habe ich mal ein paar Bilder bei mir gemacht.

Ist das der Schaden von Narzissenfliegen. Ich dachte ja zunächst es seien Frostschäden.

index.php/fa/117625/0/

index.php/fa/117626/0/

An dieser waren Blüten faulig. Aber beim Ausbuddeln waren die Zwiebeln intakt und auch innen keine Maden zu sehen.

index.php/fa/117627/0/

Re: Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266542 ist eine Antwort auf #266539 ] Mi, 04 April 2018 20:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Frosti ist gerade offline Frosti
Beiträge: 12617
Registriert: Juli 2009
Ort: Berlin
Forums-Inventar
Für mich sind das Frostschäden. So wie ich gehört habe fressen nur die Narzissenfliegen - Raupen von unten den Blütentrieb aus der Zwiebel raus und dann kommen nur noch Blätter.
Matschiges Grün weist auch eher auf Frost hin. Bei mir sind sogar die Irisse zum Teil bis in die Rizome faulig. Bin gespannt was da dieses Jahr überhaupt blühen wird. Die den Frost überstanden hatten, haben dann von den Schweinen noch eins drauf bekommen. Crying or Very Sad
Re: Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266544 ist eine Antwort auf #266539 ] Mi, 04 April 2018 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Solveigh ist gerade offline Solveigh
Beiträge: 3118
Registriert: Februar 2014
Ort: Köln-Bonner-Raum
Forums-Inventar
Das wäre ja schön. Würde mir grad noch fehlen. Habe auch dieses hübsche Tierchen daran erwischt. Kann aber sonstwas sein.

index.php/fa/117638/0/

Re: Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266556 ist eine Antwort auf #266544 ] Mi, 04 April 2018 23:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
grace ist gerade offline grace
Beiträge: 15695
Registriert: Juli 2008
Forums-Inventar
Für mich sieht das nach Frostschäden aus, wo die Narzissenfliege-Maden unterwegs waren, gibt's nicht mehr viel von Zwiebel übrig.

Schau mal hier:
http://www.garten-in-den-wiesen.de/bilder/galanthus/narzisse nfliege.htm


LG Grace

Die Freude: Das kostbarste Lebenselixier,
eine herrliche Medizin zur Verlängerung unseres Lebens.
Karl Ludwig Schleich
Re: Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266558 ist eine Antwort auf #266556 ] Do, 05 April 2018 07:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sabine ist gerade offline Sabine
Beiträge: 22804
Registriert: Juli 2005
Ort: Köln-Bonn
Forums-Inventar
Hallo,

Das Insekt, das du fotografiert hast, halte ich für eine Fliege und zwar in Richtung Fruchtfliege. Das ist ein bisschen gewagt bei der Qualität des Bildes, aber ich traue mich das mal.Also keine Schwebfliege.

Ich halte das auch für Frostschäden.

Das Beste, was ich finde, was ich gefunden habe, ist das hier



https://books.google.de/books?id=14ITAAAAYAAJ&pg=RA4-PA6 4&lpg=RA4-PA64&dq=Eumerus+narcissus&source=bl&am p;am p;am p;ots=-KlPKtMHrJ&sig=8jkLaQdHw6XY6OeKmJXo5gNdD7k&hl= de&sa=X&ved=0ahUKEwiLvMuUtqLaAhWtxKYKHQulAj4Q6AEIHDA H#v=onepage&q=Eumerus%20narcissus&f=false

Vom Schaden habe ich auch kein Bild gefunden.


https://gardening.which.co.uk/hc/en-gb/articles/213969805-Na rcissus-bulb-fly



https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tiere/Insekten/Schwebfliege n/TSW-274.html

[Aktualisiert am: Do, 05 April 2018 07:54]


"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hieße, würde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Re: Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266560 ist eine Antwort auf #266539 ] Do, 05 April 2018 11:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Solveigh ist gerade offline Solveigh
Beiträge: 3118
Registriert: Februar 2014
Ort: Köln-Bonner-Raum
Forums-Inventar
Danke für das Raussuchen.

Ich habe aber auch Bilder der kleinen Narzissenfliege gesehen. Die sah schon anders aus. Und in Beschreibungen vom Schadbild, die ich gelesen hatte, stand, dass die Blätter vorzeitig welken oder die Blüten sich nicht entwickeln. Deshalb meine Besorgnis. Ich werde es beobachten und wo die braunen Blätter sehr schnell mehr werden, werde ich vorsichtshalber entsorgen.

Es kann wohl auch Ählchenbefall sein, aber die Tagetes reifen bereits in der Aussaatschale heran. Smile

@ Frosti: Deine Iris hat es durch Frost erwischt? Das ist ja Murks. Ich hatte nur mal Rhizomfäule in einem extrem nassen Sommer. Wobei auch mal bei einer Lieferung was faul war. Solltest du Nachschub brauchen, weil manches kaputt gegangen ist, sag Bescheid.
Re: Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266563 ist eine Antwort auf #266560 ] Do, 05 April 2018 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sabine ist gerade offline Sabine
Beiträge: 22804
Registriert: Juli 2005
Ort: Köln-Bonn
Forums-Inventar
Wenn das meine Narzissen wären, würde ich mich auch sorgen. Und das Bild zeigt eine Fliege, wenn ich auch denke, keine Schwebfliege.

Wir haben ja nicht so viele Narzissen und schon kaum welche, die immer wieder kommen. Ich habe mal Fotos gemacht. Allerdings mit dem Handy.

Sie stehen sehr geschützt. Da bei dir so die Spitzen betroffen sind, denke ich, das war der kalte Wind. Bei uns waren die Violen betroffen, sah aus wie gefriergetrocknet. Die haben sich aber gut erholt.

Etwas gelb sind die Blätter auch.

index.php/fa/117643/0/

index.php/fa/117644/0/

Ich befürchte, an einer Forinnenlilie sind Lilienhähnchen

[Aktualisiert am: Do, 05 April 2018 12:26]


"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hieße, würde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Re: Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266581 ist eine Antwort auf #266539 ] Fr, 06 April 2018 07:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
grün ist gerade offline grün
Beiträge: 2195
Registriert: März 2011
Ort: niedersachsen
Forums-Inventar
Nachdem es mich dieses Jahr erwischt hat:
Nö, solange deine Zwiebeln intakt sind ist's garantiert keine Narzissenfliege.

Vor einiger Zeit wunderte ich mich über einen säuberlich rundherum ausgegrabenen Tuff Mininarzissen - ein Teil der Zwiebeln lag, genau an der Triebspitze gehackt, seitlich. Matsch. Ich dachte Frost bekommen, aber welches Viech besorgt das Ausgraben??
Die REste wieder eingegraben - nächster Tag gleiches Spiel.

Tja da hat wohl die Amsel nach den Maden gesucht, denn als ich die Reste dann aufschnitt: letzte Zwiebel komplett von innen ausgehöhlt und ein so kleines weißes Biest war noch drin. Die Betonung liegt auf WAR Twisted Evil
Brave Amsel. Nur vor dem nächsten jahr ist mir etwas bang...wo eine ist...

Solveighs Bilder zeigen ziemlich eindeutige Frostschäden - auch bleiben dieses Jahr witterungsbedingt etliche Zwiebelblüher im Wachstum stecken.


LG ellen
Re: Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266582 ist eine Antwort auf #266581 ] Fr, 06 April 2018 08:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sabine ist gerade offline Sabine
Beiträge: 22804
Registriert: Juli 2005
Ort: Köln-Bonn
Forums-Inventar
Wenn man so liest, an welche Zwiebeln die Biester so gehen, wird einem echt bang.

Ich drück dann mal die Daumen, dass das Schlaraffenland nicht zu einladend ist.

Mistviecher.


"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hieße, würde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Re: Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266586 ist eine Antwort auf #266539 ] Fr, 06 April 2018 08:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Solveigh ist gerade offline Solveigh
Beiträge: 3118
Registriert: Februar 2014
Ort: Köln-Bonner-Raum
Forums-Inventar
Und nicht nur an Zwiebeln, wie ich gelesen habe, sondern auch an Sempervivum und an Iris. Die nächsten Tage wird es ja warm und wenn sie hier eingezogen ist, dann könnte es gut sein, dass ich sie dann sehe - was ich nicht hoffe. Rolling Eyes
Re: Narzissenfliegenbefall? [Beitrag #266587 ist eine Antwort auf #266586 ] Fr, 06 April 2018 09:08 Zum vorherigen Beitrag gehen
Sabine ist gerade offline Sabine
Beiträge: 22804
Registriert: Juli 2005
Ort: Köln-Bonn
Forums-Inventar
Ne, das glaub ich nicht. Bei dir sind ja nur die Blattspitzen betroffen. Sie sind ja normal ausgebildet, nur gelblich.

Auf dem Foto mit den 2 blühenden Narzissen bei uns siehst du eigentlich vier bis fünf Narzissen. Es blühen aber immer nur 2. Frag mich nicht warum. Ich lass das immer so. Es kommen viele schöne Blätter, aber keine Blüten. Das scheint irgendwie normal zu sein an der Stelle.

Achtung beim Neukauf :

Oft werden - Vorsicht Sonderangebote! - die Maden "mitgeliefert". Lässt sich die Zwiebel an der Spitze eindrücken ,deutet dies auf zerstörtes Gewebe im Inneren hin. Also vorm Pflanzen liebevoll drücken.

[Aktualisiert am: Fr, 06 April 2018 09:11]


"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hieße, würde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Vorheriges Thema:Schneeglöckchen 2018
Nächstes Thema:Narzissenarten und welche in unseren Gärten mehrjährig sind
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Apr 22 16:34:23 CEST 2018
Schon gesehen ?

Quatre Saisons Blanc Mousseux

Glamis Castle

Clg. Etoile de Hollande

Sombreuil